5.7. – 8.7.2017
Protestaktionen gegen G20-Gipfel in Hamburg
#NoG20 2017 – Infoportal zu den Protesten gegen G20-Gipfel 2017 in Hamburg

3.6.2017
noTddZ – kein Nazigroßaufmarsch in Karlsruhe und auch nicht anderswo
Kein Platz für Nazis, weder in Karlsruhe noch anderswo
Wir rufen alle Menschen in unserer Stadt auf, gemeinsam den Aufmarsch am 3. Juni 2017 zu verhindern:
http://ka-gegen-rechts.de/notddz2017/

15. Mai 2017
Nazis und Rassisten stoppen – am Montag, den 15.5.2017 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Karlsruhe Stephanplatz | Montag, den 15.5.2017 | ab 18:00 Uhr

13.5.2017 – Samstag
Landesweite Demonstration am 13. Mai 2017 gegen Abschiebungen, Abschiebehaft und Abschiebegewahrsam und die weitere Aushöhlung des Asylrechts – 13 Uhr Kundgebung Waisenhausplatz, anschließende Demonstration in Pforzheim. In Pforzheim befindet sich seit einem Jahr das Abschiebegefängnis von Baden-Württemberg.
Abfahrt in Karlsruhe: Treffpunkt KA Hauptbahnhof 11.45 Uhr (5er Regioticket kostet für 5 Personen 19,60 €)
Abfahrt 12.05 Uhr Gleis 10 IRE 4907
Aktuelle Infos und Übersetzungen des Kurzaufrufs in mehrere Sprachen auf stop-deportation.de

5. Mai 2017
Nazis und Rassisten stoppen – am Freitag, den 5.5.2017 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Karlsruhe Stephanplatz | Freitag, den 5.5.2017 | ab 18:00 Uhr

1.Mai 2017
10:00 Uhr – Demonstration des DGB zum 1.Mai
Friedrichsplatz – Ludwigsplatz – Karlstraße – Festplatz – Stadtgarten
11:00 Uhr Kundgebung auf der Seebühne (Stadtgarten)
12:00 Uhr Maifeier im Stadtgarten
mit Infoständen – Verpflegung – Kinderprogramm – Musik
FREIER EINTRITT IN ZOO/STADTGARTEN BIS 12:00

8.4.2017
Protestdemonstration am 8.4.2017 in Karlsruhe gegen Abschiebungen am Beispiel Afghanistan
Beginn: 13 Uhr – Auftaktkundgebung 13.30 Uhr, Kirchplatz / Herrenstraße/Ecke Erbprinzenstraße

7.4.2017
TISA – Angriff auf unsere Daseinsfürsorge – Informationsabend und Diskussion mit Thomas Fritz
Freitag, den 7.4.2017, 19:30 Uhr, Gaststätte Walhalla, Karlsruhe Südstadt, Augartenstr. 27
Veranstaltung des Karlsruher Bündnisses gegen Freihandelsabkommen – Stoppt CETA, TTIP, TiSA und Co

27.3.2017
Neckar Castorfrei – Stoppt die Atommülltramsporte auf dem Neckar.
Mo. 27.03.17 um 19 Uhr im Jubez Cafe am Kronenplatz
Demnächst wird auf dem Neckar, von Obrigheim nach Neckarwestheim, auf angeblich unsinkbaren Schiffen, hoch radioaktiver Atommüll transportiert werden. Was hat ein Atommülltransport auf dem Neckar mit uns in Karlsruhe zu tun? Über diese und weitere Fragen informiert die Anti-Atom-Ini Karlsruhe – Infos: www.neckar-castorfrei.de

17./18.3.2017
Protestaktionen gegen das Finanzministertreffen der G20 in Baden-Baden
18.3.2017 Demonstration / Kundgebung 12.oo Uhr Baden-Baden -
Sophienstraße (Leopoldsplatz Richtung Fieserbrücke / Kurhaus
Abfahrt in Karlsruhe: HBF Treffpkt: 10.45 Uhr – Abfahrt 11.09 Uhr

11.3.2017
Nazis und Rassisten stoppen – am Samstag, den 11.3.2017 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Samstag 11.3.17 | ab 18:00 Uhr
Zuvor ruft die Antifa zu einer antifaschistischen Demonstration am 11.03.2017, 16 Uhr auf dem Kronenplatz in Karlsruhe auf!

8. 3.2017
Veranstaltung zum Internationalen Frauentag – Frauenbündnis 8. März Karlsruhe
19,00 Uhr – Jubez (Großer Saal)

4.3.2017
Keine CASTOR-Transporte von Obrigheim nach Neckarwestheim
Demonstration in Heilbronn, Samstag, 4. März 2017, 13 Uhr, Kiliansplatz

23.2.2017
Protestaktion gegen die jährliche Fackelmahnwache des „Freundeskreis Ein Herz für Deutschland“ auf dem Wartberg in Pforzheim.
18.30 Uhr Kundgebung Ort: Hotel Hasenmayer, Pforzheim
Die Zeiten zur gemeinsamen Anfahrt aus Karlsruhe werden noch bekannt gegeben.
17.15 Uhr Musikalischer Auftakt und Begrüßung auf dem Marktplatz Pforzheim von DGB-Kreisverband Pforzheim / Enzkreis und die Initiative gegen RECHTS – 17.30 Uhr Demonstrationszug auf den Wartberg
18.30 Uhr Kundgebung Ort: Hotel Hasenmayer, Pforzheim

18.2.2017
Aufruf zu Protesten gegen die NATO-„Sicherheits“-Konferenz
Samstag, 18. Februar 2017 – Frieden statt NATO – Nein zum Krieg!
13:00 Uhr Auftaktkundgebung Stachus/Karlsplatz
14:00 Uhr Umzingelung des Tagungsortes der NATO-Kriegs-Strategen – Demonstration – Schlußkundgebung – Marienplatz Infos: http://sicherheitskonferenz.de/

17.2.2017
Nazis und Rassisten stoppen – am Freitag 17.2.17 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 17.2.17 | ab 18:00 Uhr

13.2.2017
Brennpunkt Syrien – Krieg ohne Ende? – Gibt es eine Alternative jenseits von Diktatur, Nationalismus und islamischem Fundamentalismus?
Diskussionsveranstaltung mit Karin Leukefeld (Nahostkorrespondentin, Islam- und Politikwissenschaftlerin)
Montag, den 13. Februar 2017, 19.30 Uhr in Karlsruhe, Jubez-Cafe am Kronenplatz

28.1.2017
Landesweiten Aktionskonferenz Solidarity4all des antirassistischen Netzwerks Baden-Württemberg
am 28. JANUAR 2017 von 10-18 UHR im Anne Frank-Haus in Karlsruhe, Moltkestraße 20.
FLUCHTURSACHEN BESEITIGEN !
FLÜCHTLINGSRECHTE VERTEIDIGEN !
ABSCHIEBUNGEN ÄCHTEN UND VERHINDERN !
TÖDLICHE ABSCHOTTUNG BEENDEN !

14.1.2017
Nazis und Rassisten stoppen – am Samstag 14.1.2017 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe aufmarschieren und die allgemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen:
Karlsruhe Stephanplatz | Samstag 14.1.2017| Protest ab 15.00 Uhr
Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

18.12.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Sonntag 18.12.16 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Sonntag 18.12.2015 | ab 15:00 Uhr

8.12.2016
Black Lives Matter! – Polizeigewalt, Gefängnisindustrie u. institutioneller Rassismus
Karlsruhe, Donnerstag 8.12.2016, 19.30 Uhr
Infos und Diskussion über Antirassismus in den USA
Bildervortrag von Emily Laquer – ehemals Mitglied von Berkeley Copwatch – in deutscher Sprache
Roter Stern im Gewerbehof, Steinstr.23, 2.OG, Karlsruhe

2.12.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Freitag 25.11.16 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 25.11.2015 | ab 18:00 Uhr

25.11.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Freitag 25.11.16 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 25.11.2015 | ab 18:00 Uhr

20.11.2016
Sonntag, den 20. November 2016 (Totensonntag)
11.00 Uhr, Gedenkstätte der Euthanasieopfer
Treffpunkt: 10.45 Uhr am Eingang des Hauptfriedhofs KA – Haid-und Neu-Str. 35/39
Es sprechen Michael Csaszkóczy, Berufsverboteopfer (2004 – 2007). Sowie Gerhard und Brigitte Brändle zum Thema „Widerstand von ZwangsarbeiterInnen und Kriegsgefangenen“. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Chor der NaturFreunde Karlsruhe.

12.11.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Samstag 12.11.16 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 12.11.2015 | ab 13:00 Uhr

8.11.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Dienstag 8.11.2016 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Treffpunkt Karlsruhe – Marktplatz vor Modehaus Schöpf| ab 18:00 Uhr

25.10.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Dienstag 25.10.2016 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe diesmal unter dem Namen „Pegida Karlsruhe“ aufmarschieren und die allgemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Treffpunkt Karlsruhe – Marktplatz vor Modehaus Schöpf| ab 18:00 Uhr

15.10.2016
Demonstration Samstag. 15.10.16, 13:00 Kronenplatz Karlsruhe
The United Refugees Rights Movement Karlsruhe is inviting everybody to our Demonstration on sa. 15.10.16, 13:00 Kronenplatz Karlsruhe. We are into founding our Association, to be a legal voice of Refugees needs, difficulties and struggles. To show ourselves as the first experts of our own situation and to claim to be taken serious as our own agents. We are organising this Demnstration to talk obout and make visible the importance of such an association. How Refugees are treated in Germany, what they have to go trough, how they have to live is no longer bearable!
URRM Karlsruhe

7.10.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am Freitag 7.10.16 in Karlsruhe !
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen: Kundgebung – Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 7.10.2015 | ab 18:00 Uhr

1.10.2016
Solidarity 4 ALL – Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung! Schließen wir uns zusammen!
Landesweite Demonstration am Samstag, den 1.10.16 in Heidelberg gegen das sogenannte Aufnahme- und Registrierungszentrum und die Asylrechtsverschärfungen

21.9.2016
Solidarity 4 ALL Gegen jede Form von Rassismus und Ausgrenzung! (Mobi-)Veranstaltung in Karlsruhe
Mittwoch, den 21. September 2016 19.30 Uhr
im Roten Stern im Gewerbehof, Steinstr.23 (2.OG) in Karlsruhe
mit Infos zur zentralen Demonstration am 1. 10. 2016 in Heidelberg
gegen das Modell-„Registrierzentrum“ für Geflüchtete und die Asylrechtsverschärfungen

17.9.2016
Großdemonstrationen in 7 Städten gegen CETA, TTIP TISA und Co
Abfahrt von Karlsruhe nach Stuttgart zur Großdemonstration:
10.05 mit IRE – Treffpunkt wg Tickets 10.30 Uhr Infostand vor dem HBF 9-10 Uhr

10.9.2016
Kommt zum Aktionstag des Karlsruher Bündnisses gegen TTIP, CETA, TISA am
Samstag 10.9.2016 in Karlsruhe von 13 bis 15.00 Uhr
Kundgebung gegen die Freihandelsabkommen ab 14.00 Uhr am Kirchplatz, St.Stephan, Ecke Erbprinzen-/Herrenstrasse.

3.9.2016
Nazis und Rassisten stoppen – am 3.9.16 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe unter dem Namen „Karlsruhe wehrt sich“ aufmarschieren und die allgemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen Treffpunkt: Karlsruhe Stephanplatz | Samstag 3.9.2015 | ab 18:00 Uhr Kundgebung und Gegenproteste Karlsruhe Stephanplatz
Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

1.9.2016
Antikriegstag
Donnerstag, 1. September, 17.30 – 19.00 Uhr, Schlossplatz Karlsruhe (am Denkmal)
Kundgebung des Friedensbündnis u.A. ab 18 Uhr – Kunstaktionen von OTKMund AKT

26.7.2016
Spart’s euch! – umverteilen statt kaputtsparen
Kundgebung und Demonstration – Dienstag, 26. Juli 2016 -18.30 Uhr Marktplatz Karlsruhe

15.7.2016 im Jubez in Karlsruhe
Veranstaltung mit Ester Bejarano u. Microphone Mafia

13. Juni 2016
Umkämpftes Mittelmeer – Diskussionsveranstaltung zur Situation an den EU-Außengrenzen – Montag, den 13.6.2016, im Jubez in Karlsruhe, 19.30 Uhr mit Father Mussie Zerai von L’Agenzia Habeshia sowie Marion Bayer und Hagen Kopp vom WatchTheMed Alarm Phone

10.-12. Juni
Welcome2stay – Kongress – Zusammenkunft der Bewegungen des Willkommens, der Solidarität, der Migration und des Antirassismus vom 10.-12. Juni in Leipzig

3. Juni 2016
Nazis und Rassisten stoppen – am 3.6.16 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe unter dem Namen „Karlsruhe wehrt sich“ aufmarschieren und die allgemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen Treffpunkt: Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 3.6.2015 | ab 17:00 Uhr – Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

13.-16. Mai 2016
Ende Gelände! – Kohlebagger stoppen. Klima Schützen. Braunkohlerevier Lausitz
Infos: https://www.lausitzcamp.info/programm/
Aktionstraining am 30.4. in Karlsruhe – Anmeldungen oder weitere Fragen an: EG-Mobi-KA@posteo.net
Busfahrt in die Lausitz: Mittwoch den 11. Mai um 21:30 Uhr Bus vom Hbf-Karlsruhe in die Lausitz zu Ende-Gelände ins Lausitzcamp. Die Rückfahrt erfolgt im Laufe des Pfingsmontags, 16. Mai. Kontakt: EG-Mobi-KA@posteo.net
Web-Adressen: https://www.ende-gelaende.org/de/ und https://www.lausitzcamp.info/

13. Mai 2016
Nazis und Rassisten stoppen – am 13.5.16 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe unter dem Namen „Karlsruhe wehrt sich“ aufmarschieren und die allgemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen Treffpunkt: Karlsruhe Stephanplatz | Freitag 13.5.2015 | ab 17:00 Uhr – Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

7. Mai 2016
EnBW-Atomkraftwerke Philippsburg II & Neckarwestheim II stilllegen!
Kundgebung & Demonstration- Samstag, 7. Mai 2016 – 14 Uhr – Marktplatz Philippsburg
Südwestdeutsche Anti-AKW-Initiativen, Anti-Atom-Ini-Karlsruhe u.a. Infos: www.philippsburg-abschalten.de

1. Mai 2016
10:00 Maidemonstration des DGB – Friedrichsplatz – Stadtgarten – 11:00 Kundgebung (Seebühne) und ab 12.00 Uhr Maifeier im Stadtgarten mit Infoständen – Verpflegung – Musik von Zapata Soundz

30. April 2016
Protestaktion gegen den afd-Programmparteitag in Stuttgart – das Offene Antifa Treffen (OAT) Karlsruhe organisiert eine gemeinsame Busanreise zu den Protesten gegen den Bundesprogrammparteitag der AfD in Stuttgart (Messe) am 30.04.2016.
Infos: http://oatkarlsruhe.blogsport.de/

29. April 2016
Filmvorführung „Die Reise zum sichersten Ort der Erde“ – Kurzfassung – im Mikado, Knalweg 52, Karlsruhe, 19.30 Uhr,
Veranstaltet von Anti-Atom-Ini Karlsruhe – Kontakt: info (at) anti-atom-ini-karlsruhe.de

24. April 2016
Tschernobyl – 30 Jahre und kein Ende
Demo am AKW Biblis – So. 24.04.16 – 14 Uhr

20. April 2016
“Unser gemeinsamer Widerstand” – Filmveranstaltung der Anti-Atom-Ini KA
Mittwoch, den 20.04.16, um 19.30 Uhr im Roten Stern (Gewerbehof, 2.OG), Steinstr. 23, Karlsruhe
Der neue Film über die Anti-AKW-Bewegung zeigt den jahrzehntelangen Kampf gegen die Atomenergie in Deutschland. Zigtausend Akteure sind bei ihren Aktionen an Bauzäunen und Bahntrassen zu sehen – von den 70er Jahren bis heute.

16. April 2016
Infoveranstaltung des OAT Karlsruhe zu den Protesten gegen den AfD-Bundesprogrammparteitag am 30.04.2016 in Stuttgart.
Am Samstag, den 16.04.2016, 19:30 Uhr, in der Planwirtschaft | Werderstraße 28, 76137 Karlsruhe
PS. Voraussichtlich die letzte oder eine der letzten Veranstaltungen in den gekündigten Räumen der Planwirtschaft

13. April 2016
Feministischer Debattenabend zum Thema „Antifeminismus von rechts – Was tun !?„ Mittwoch 13. April 2016 um 19 Uhr im Gewerbehof, „Roter Stern“, Steinstr.23, Karlsruhe

12. April 2016
Verfassungsschutz vor Gericht – Veranstaltung der GEW Karlsruhe mit Michael Csaszkóczy:
Dienstag, den 12.04.2016 um 19:00 Uhr im DGB-Haus in Karlsruhe, Großer Saal, 1.OG

8. April 2016
Nazis und Rassisten stoppen – am 8.4.16 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen wollen erneut in Karlsruhe unter dem Namen „Karlsruhe wehrt sich“ aufmarschieren und die alltemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen
Karlsruhe Stephanplatz | Freitag, 8.4.2015 | ab 17:00 Uhr – Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

19. März 2016
Für den 19.03.2016 ist unter dem Schlagwort „Tag der Heimattreue“ ein Aufmarsch der rechten Szene für Bruchsal angemeldet zu dem überregional mobilisiert wird. Das Bruchsaler Bündnis „Wir für Menschlichkeit“ sowie AAKA und OAT Karlsruhe rufen zu Gegenaktivitäten auf. Zug-Treffpunkt für eine gemeinsame Anreise aus Karlsuhe: Zeit: 09:40 Uhr – Ort: Karlsruhe Hbf, Südausgang Weitere Informationen unter: keintdh.suedwest.mobi fb.com/keintdh

12. März 2016
Weltfrauen*tag 2016 – Unser Feminismus ist antirassistisch – Reclaim feminism
Bundesweite Demonstration am Samstag 12. März 2016 in Köln
13.00 Uhr Dom (Roncalliplatz) – Es fährt ein Bus aus Karlsruhe. Karten erhaltet ihr bei: il-karlsruhe(at)gmx.de – Kosten 25 € / ermäßigt 15 € – Infos: https://reclaimfeminism.org

9. März 2016
Sigmar Gabriel: Wir wollen kein TTIP & CETA! Kundgebung am 9. März in Karlsruhe
Protest-Aktion zum Auftritt von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei einer SPD-Wahlkampfveranstaltung
Kundgebung: Mittwoch, den 9. März um 14 Uhr Wo: Tollhaus, Kalsruhe, Alter Schlachthof 35

8. März 2016
INTERNATIONALER FRAUENTAG 2016 in Karlsruhe – Feministisch gegen Sexismus und Rassismus – gegen Patriarchat überall! – VERANSTALTUNG im Jubez am Kronenplatz, Karlsruhe, 19:30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr
Veranstaltet vom Frauenbündnis 8. März in Zusammenarbeit mit dem Jubez Karlsruhe
Mit Unterstützung von: DGB Nordbaden, Frauen aus ver.di, IG Metall und GEW, Frauen vom Kurdischen Gesellschaftszentrum
Karlsruhe, OG Karlsruhe des Bundesverbandes der Migrantinnen, Bündnis solidarisches Gesundheitswesen Karlsruhe. blockupy AG Karlsruhe, DIE LINKE, Interventionistische Linke (IL) Karlsruhe

05.03.2016
Am Samstag, den 05.03. wollen wohl Nazis in Karlsruhe in der Nähe des BVerfG aufmarschieren und evtl. auch eine Demo durch die Innenstadt machen. Kommt zu den Gegenprotesten um 12:00 Uhr auf den Platz der Grundrechte (Ort und Zeit kann sich noch ändern.)

27.02.2016
Die rechte Szene, jetzt unter dem Namen Kargida, mobilisiert auf den Stephanplatzz zu einem Jahr Kargida um 18.00 Uhr. Auch dieser Naziauftritt wird nicht ohne antifaschistischen Protest bleiben. Kommt zum Stephanplatz ab 16.30 Uhr Mahnwache, ab 17.00 Uhr Kundgebung.

23.Februar Pforzheim
Protest gegen Nazifackelmahnwache. Aus Karlsruhe wird es eine antifaschistische Zuganreise geben. Treffpunkt: 17:00 Uhr – Karlsruhe Hbf

13. Februar 2016 in München
Aufruf gegen die NATO-Sicherheitskonferenz 2016
Nein zur Beteiligung der Bundeswehr am Syrien-Krieg
Gegen Aufrüstung und Krieg – NATO abschaffen
No Justice – No Peace – Ohne Gerechtigkeit gibt es keinen Frieden
Bleiberecht für alle Geflüchteten – Kein Mensch ist illegal
13:00 Uhr: Auftaktkundgebung – Stachus/Karlsplatz
13:45 Uhr: Umzingelung des Tagungsortes der NATO-Kriegs-Strategen
Demonstration – über Lenbachplatz, Platz der Opfer des Nationalsozialismus – Odeonsplatz – zum Marienplatz
Protest-Kette – über Neuhauser Str. – Kaufingerstr. – zum Marienplatz
15:00 Uhr: Schlusskundgebung – Marienplatz
AKTIONSBÜNDNIS GEGEN DIE NATO-SICHERHEITSKONFERENZ

2. Februar 2016
Nazis und Rassisten stoppen – am 2.2.16 in Karlsruhe !
Die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) wollen erneut in Karlsruhe aufmarschieren und die alltemeine Hetze gegen Geflüchtete verstärken.
Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen
Karlsruhe Stephanplatz | Dienstag, 2.2.2015 | 17:30 Uhr
Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

1. Februar 2016
Fluchtursache – Sichere Drittstaaten?
Rassismus gegen Roma…und die deutsche Asylpolitik
Jubez-Cafè am Kronenplatz in Karlsruhe
Montag, 1. Februar 2016 | 19.30 Uhr
Film | Vortrag | Diskussion

21. Januar 2016
Filmvorführung „Die Reise zum sichersten Ort der Erde“ – im Jubez-Cafe am Kronenplatz in Karlsruhe – 21.1.2016, 19.30 Uhr, Anschließend aktuelle Infos zum Atommüll in der Region mit Harry Block
Veranstaltet von Anti-Atom-Ini Karlsruhe, BI „Müll und Umwelt Karlsruhe“e.V., BUND Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Jubez – Kontakt: info (at) anti-atom-ini-karlsruhe.de

11. Januar 2016
Die EU-Handelskommissarin Malmström kommt nach Karlsruhe ins ZKM – wir auch:
Zeigen wir Ihr und CETA, TTIP, TISA und Co die Rote Karte !
Protestkundgebung vor dem ZKM in Karlsruhe Brauerstraße, Montag, den 11. Januar 2016, um 13.00 Uhr
Treffpunkt vor dem ZKM um 12.30 Uhr
Zur Kundgebung rufen u.A. der BUND, Campact und das Karlsruher Bündnis gegen Freihandelsabkommen auf.

9. Dezember 2015
VORTRAG ÜBER DIE SÄCHSISCHE NORMALITÄT, SEIT PEGIDA, FREITAL UND HEIDENAU.
Veranstaltung mit einem Aktivisten aus antifaschistischen Zusammenhängen aus Dresden.
Mittwoch 09.12. | Karlsruhe | 19.30 Uhr – Roter Stern im Gewerbehof _2.OG_ | Steinstr.23
Vor welcher Aufgabe steht eine bundesweite Antifa nach Heidenau.
Welche Strategien gibt es in BaWü und anderswo um sich Rassisten und Nazis entgegen zustellen.

1. Dezember und 15. Dezember 2015
Nazis und Rassisten stoppen – am 1.12. und 15.12.2015 wollen erneut die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) in Karlsruhe aufmarschieren. Dies wird nicht ohne unseren Protest und Widerstand von statten gehen. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen! Karlsruhe Stephanplatz| Dienstag, 1.12.2015 und 15.12.2015| 17:30 Uhr Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

21. November 2015
Beteiligt Euch an den Protesten gegen den NPD-Bundesparteitag am 21.11.2015 in Weinheim.
Es fährt ein Bus aus Karlsruhe – Bitte schnellst möglich anmelden beim Offenen Antifa Treffen Karlsruhe.
Am 14.11.2015 – Theke des OAT in der Planwirtschaft – Infoveranstaltung zum NPD Parteitag in Weinheim.

17. November 2015
Nazis und Rassisten stoppen – am 17.11.15. wollen erneut die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) in Karlsruhe aufmarschieren. Dies wird nicht ohne unseren Protest und Widerstand von statten gehen. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen! Karlsruhe Stephanplatz| Dienstag, 17.11.2015 | 17:30 Uhr Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

16. November 2015
„Hinter den Barrikaden beginnt das freie Land“ (Graffity an einer Hauswand in Cizre) – Türkei zwischen Staatsterror und Widerstand – Zur aktuellen Lage in Kurdistan-Türkei
Diskussionsveranstaltung – Montag 16. November 2015 – 19.30 Uhr – Gaststätte Walhalla (Saal), Augartenstr.27, Karlsruhe
Referentin: Brigitte Kiechle – Politischer Reisebericht mit Dias – Veranstaltet von iL Karlsruhe und AKI Karlsruhe

3. November 2015
Nazis und Rassisten stoppen – am 3.11.15. wollen erneut die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) in Karlsruhe aufmarschieren. Dies wird nicht ohne unseren Protest und Widerstand von statten gehen. Beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen! Karlsruhe Stephanplatz| Dienstag, 3.11.2015 | 17:30 Uhr Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

30/31. Oktober 2015
AntiRa-Aktionstage in Karlsruhe
Stop deportation – Equal rights for Refugees

20. Oktober 2015
Nazis und Rassisten stoppen – am 20.10.15. in Karlsruhe ! Am 20. Oktober 15 wollen erneut die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) in Karlsruhe aufmarschieren. Dies wird nicht ohne unseren Protest und Widerstand vonstatten gehen. Kommt nach Karlsruhe – beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen! Karlsruhe Kronenplatz | Dienstag, 20. Oktober2015 | 17:30 Uhr Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

13. Oktober 2015
Protest-Kundgebung mit anschließendem Schweigemarsch gegen die Terroranschläge in Ankara
Dienstag, 13.Oktober 2015 – 17.30 Uhr Stephanplatz in Karlsruhe

10. Oktober 2015
Großdemo in Berlin am 10.10.15 gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA und CO
Es fahren Busse aus Karlsruhe. Bitte schnell anmelden. il-karlsruhe(at)riseup.net

6. Oktober 2015
Veranstaltung „Mein Weg vom Kongo nach Europa“ – Zwischen Widerstand Flucht und Asyl – mit Emanuel Mbolela, im Jubez-Cafe am Kronenplatz, 19.30 Uhr, statt, veranstaltet
von AKI Karlsruhe, AntiRa Ak der iL Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der Stephanus-Buchhandlung, der GEW und dem Jubez u.a.

6. Oktober 2015
Nazis und Rassisten stoppen – am 6.10.15. in Karlsruhe !
Am 6. Oktober 15 wollen erneut die Neonazis und Rassist_innen vom „Widerstand Karlsruhe“ (ehemals: Pegida/Kargida) in Karlsruhe aufmarschieren. Dies wird nicht ohne unseren Protest und Widerstand vonstatten gehen.
Kommt nach Karlsruhe – beteiligt Euch an den Protesten und Aktionen!
Karlsruhe Kronenplatz | Dienstag, 6. Oktober2015 | 17:30 Uhr
Haltet Augen und Ohren offen und achtet auf aktuelle Ankündigungen!

4.Oktober 2015
Am 04.10.2015 um 16 Uhr findet der zweite Antifaschistische Stadtrundgang dfes Offenen Antifatreffs in Karlsruhe statt. Das Ganze startet diesmal am Alten- und Pflegezentrum St. Anna (Rüppurrer Str. 29) auf dem Südstadt Grünstreife. Der Rundgang umfasst 6 Stationen und dauert ca. 2 Stunden. Kommt vorbei und lasst euch über die NS Vergangenheit von Karlsruhe informieren.

2. Oktober 2015
Aktionen zum Tag des Flüchtlings in Karlsruhe vor dem Hauptbahnhof in Karlsruhe von 17- 19 Uhr
Für eine Welt globaler Gerechtigkeit ohne Zäune und Mauern – Grenzen überwinden
- Nicht Geflüchtete sondern Fluchtursachen bekämpfen
- Keine Asylrechtsverschärfung – Asyl ist Menschenrecht

22.September 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 22 September in Karlsruhe: Widerstand Karlsruhe, Pegida, Kargida und Co stoppen
ACHTUNG – Ortsänderung: Kommt ab 17.00 Uhr zum Kronenplatz in Karlsruhe – 17.30 Uhr Kundgebung

19. September 2015
Aktionstag gegen die Freihandelsabkommen TTIP und Co von
12.00 Uhr bis ca 14.00 Uhr auf dem Kirchplatz (Ecke Erbprinzenstr./
Herrenstr.)
Demnstration der Refugees trifft sich um 13.00 Uhr am Kronenplatz
und geht über den Ludwigsplatz zum Kirchplatz. Dort gibt es eine
gemeinsame Zwischenkundgebung zum Thema Freihandelsabkommen und
Fluchtursachen. Danach ist der Aktionstag gegen TTIP und CO beendet und alle haben die
Möglichkeit, sich an der Demo der Refugees zu beteiligen und mit zur
Abschlusskundgebung zu ziehen.

1. September 2015
Kundgebung aus aktuellem Anlass: Stoppt die Kriegspolitik der Türkei
Antikriegstag 1.September 2015 -Kundgebung – Stoppt die Kriegspolitik der Türkei – Frieden im Nahen und Mittleren Osten – Rojava verteidigen
Treffpunkt 17.00 Uhr in Karlsruhe – Kirchplatz (Erbprinzenstr. /Ecke Herrenstr.)

28. Juli 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 28. Juli in Karlsruhe: Widerstand Karlsruhe, Pegida, Kargida und Co stoppen
ACHTUNG – Ortsänderung: Kommt ab 16.00 Uhr zum Bahnhofsplatz in Karlsruhe – 17.30 Uhr Kundgebung

25. Juli 2015
„Nie wieder!“ – Antifaschistischer Stadtrundgang auf den Spuren des 3. Reiches in Karlsruhe
am 25.07.2015 – 14 Uhr – Schloßplatz Karlsruhe
Der antifaschistische Stadtrundgang macht halt an 6 Stationen, an denen
über Opfer und Täter der NS-Zeit gesprochen wird.

14.Juli Karlsruhe
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 14.Juli in Karlsruhe: Widerstand Karlsruhe, Pegida, Kargida und Co stoppen
Kommt ab 17.00 Uhr zum Friedrichsplatz in Karlsruhe

30. Juni 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 30. Juni in Karlsruhe: Widerstand Karlsruhe, Pegida, Kargida und Co stoppen
Kommt ab 17.00 Uhr zum Friedrichsplatz in Karlsruhe

16. Juni 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 16. Juni in Karlsruhe: Widerstand Karlsruhe, Pegida, Kargida und Co stoppen
Kommt ab 17.00 Uhr zum Friedrichsplatz in Karlsruhe

2. Juni 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 2 Juni in Karlsruhe: Pegida, Kargida und Co stoppen
Kommt ab 17.00 Uhr zum Friedrichsplatz in Karlsruhe

3. Juni bis 7. Juni 2015
Biite vormerken: Stop G7 Elmau 2015
Aktionswoche gegen G7-Giplel in Elmau
3.6./4.6.: Alternativgipfel in München
4.6.: Großdemo in München
4.6.-8.6.: Camps und Aktionen vor Ort
6.6.: Großdemo Garmisch-Partenkirchen
7.6.: Sternmarsch nach Elmau
7.6./8.6.: G7-Gipfel auf Schloss Elmau
http://www.stop-g7-elmau.info/

1. Juni 2015
Montag 1.Juni 2015 – die diesjährige Internationalistische Veranstaltung, die es sonst immer im Vorfeld des 1.Mai gibt, im Rahmen der „Transnationalen Mobi-Tour für Bewegungsfreiheit, Autonomie und Gutes Leben statt G7″ – Der Gipfel ruft, wir kommen alle! Themen der Mobilisierungstour in Karlsruhe u.A. – Freihandel sowie – Migration und Flucht
Referent_innen u.A. Magdiel Sánchez: mexikanischer Aktivist, u.a. bei den Jugendlichen gegen den Nationalen Notstand (JEN) und dem Ständigen Tribunal der Völker (TPP). Das TPP hatte in Mexiko 2011 seine Arbeit aufgenommen und als eine Art zivilgesellschaftliches Gewissenstribunal in öffentlichen Anhörungen die verheerenden Folgen von Freihandelspolitik, Drogenkrieg, Gewalt und Verletzung der Völkerrechte durch Staat und Unternehmen aufgedeckt.
sowie voraussichtlich Aktivist_innen der Initiative La Terre Pour Tous, die Familien vermisster Refugees mit abgeschobenen Harraga (arabisch: wörtlich „Grenzverbrenner_innen“; irreguläre Migrant_innen) und Künstler_innen vernetzt bzw. des Netzwerks in Deutschland für die Internationale Koalition der Sans-Papiers MigrantInnen und Flüchtlinge (CISPM). Weitere Infos: dietour.blogsport.de

24.Mai 2015
DAS WIRD MAN JA WOHL NOCH SAGEN DÜRFEN
Eine politische Late Night mit Getränken
„Besorgte Bürger“ gehen zu Tausenden auf die Straße, überall
in Europa erstarken rechtsextreme Parteien und Organisationen,
ausländerfeindliche Übergriffe nehmen zu – aber wie funktioniert
die Rhetorik der Populisten? Auf welchen Grundlagen beruht ihre
Argumentation? Und wie kann man ihnen begegnen?
Darüber wollen wir mit Ihnen reden. Wir, das sind Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter des STAATSTHEATERS KARLSRUHE, die in
einer selbst kuratierten Veranstaltungsreihe mittels Kunst und
Diskussion eine Plattform für Information und Austausch schaffen
wollen. Eine Performance, ein Gespräch und ein/e Experte/in zu
vier Themen an vier Abenden – mit Getränkeausschank.
DAS WIRD MAN JA WOHL NOCH SAGEN DÜRFEN:
FLÜCHTLING 24.5.15 22.00 Uhr

12. Mai 2015
Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – am 12. Mai in Karlsruhe: Pegida, Kargida und Co stoppen
Straßenfest „Bunte Plätze statt rechter Hetze“– ab 15:00 Uhr Stephanplatz – Kundgebung ab 17.00 Uhr rund um den Stephan-und Ludwigsplatz vom AAKA mit Unterstützung des Netzwerks gegen Rechts. Es gibt ein buntes Programm mit Musik, Reden, Poetry Slam und verschiedenen Essens- und Infoständen. Auch für Kinder wird etwas geboten sein: Es gibt Theaterschminken und auch die Mobile Spielaktion wird vor Ort sein. Danach wieder Protestaktionen gegen Kargida, Pegida, Rassisten und Neonazis in Karlsruhe. Zur Info: Pegida wird ihre Kundgebung nicht auf dem Stephanplatz abhalten, sondern in der westlichen Amalienstraße.

10. Mai 2015
Sonntag, 10. Mai, 11.00 Uhr Befreiungsfeier mit
- Silvia Gingold als Zeugin von Zeitzeugen
- Friedrich Gehring, Pfarrer i. R. mit einer Befreiungspredigt
- Heidelberger Singegruppe als musikalische Umrahmung
Ver.di-Haus, Rüppurrer Str. 1a, Karlsruhe Veranstalter: VVN-BdA, DGB, ver.di, GEW, NGG

8. Mai 2015
70. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg
Freitag,8. Mai 2015, 18.00 Uhr
Verhüllung des Kriegerdenkmales der 35. Infanteriedivision
Grünstreifen Hildapromenade beim Haydnplatz Karlsruhe

26. April 2015
Sonntag 26.4.2015
Demonstration zum Atomkraftwerk am Sonntag, 26.04.2015
AKW-Abriss Philippsburg: Wie viel Strahlung darf es sein?
Tschernobyl Jahrestag – 13 Uhr, Marktplatz Philippsburg
RADIOAKTIVITÄT LÄSST SICH NICHT ABSCHALTEN!
Abfahrt aus Karlsruhe:
Mit dem Fahrrad:
10.00 Uhr Karlsruhe – Platz der Grundrechte (Marktplatz Karlsruhe / Durchgang zum Schloss)
Mit der Bahn:
Treffpunkt: Karlsruhe HBF unter der Anzeigetafel 11.50 Uhr
Abfahrt: 12.08 Uhr Karlsruhe Hbf, Gleis 1, Regionalexpress RE 4474
Ankunft Philippsburg : 12:28 Uhr
www.philippsburg-abschalten.de
Kein Atommülltourismus! Sofortige Abschaltung von AKW Philippsburg 2! Sofortige Stilllegung aller Atomanlagen – weltweit

18. April 2015
Samstag 18.4.2015 – Globaler Aktionstag gegen Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TiSA und Co
Aktionstag mit Fahrraddemo in Karlsruhe – Treffpunkt 11.00 Uhr Friedrichsplatz

14. April 2015
Dienstag 14.4.2015 in Karlsruhe – Gemeinsam gegen Nazis & Rassisten – Pegida, Kargida und Co stoppen
Treffpunkt: Mahnwache 16:00 Uhr Stephanplatz – Kundgebung 18.30 Uhr Europaplatz
Protestaktionen gegen Kargida, Pegida, Rassisten und Neonazis in Karlsruhe am 14.4.2015
Bringt Trillerpfeifen, Trommeln, Töpfe oder Instrumente mit. Alles, was Krach macht, ist willkommen.
Das Antifaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe (AAKA) ruft zu Mahnwachen auf. Kommt um 16.00 Uhr zum Stephanplatz .
Kundgebung des Bündnis gegen Rechts – 18.30 Uhr Europaplatz – Beteiligt Euch zahlreich an den Protestaktionen!

18. März 2015
18.3.2015 – 18 Null drei – ich nehm mir frei – beim großen Buffet sind wir dabei
Kommt am 18.03. zu Blockupy nach Frankfurt – Our time to act has come!
Mittwoch 18.März 2015 – Blockupy in Frankfurt – ganztägig Aktionen gegen die EZB Eröffnung
Ein breites Internationales Bündnis von Gewerkschaften, attac,Interventionistische Linken usw. ruft zu Protesten auf.
Es fährt ein Bus aus Karlsruhe – bitte bereits jetzt Buskarten ordern – blockupy-karlsruhe@riseup.net
Mehr Infos hier: http://www.blockupy.org
Falls noch nicht geschehen: Nehmt Euch den Tag frei!

14. März 2015
Samstag 14.3.2015, 19.30 Uhr – 20.30 Uhr,
Planwirschaft, Ecke Werder-/Wilhelmstraße in Karlsruhe
18 Null drei – ich nehm mir frei – beim großen Buffet sind wir dabei
Theke in der Plane von OTKM mit letzten Infos zu den geplanten Blockupy-Aktionen
bei der EZB-Eröffnung in Frankfurt in Zusammenarbeit mit iL KA und Ag Blockupy
Es gibt Busfahrkarten

10. März 2015
Kein Aufmarsch von Pegida, Hogesa, Kargida und Co in Karlsruhe und auch sonst nie!
Dienstag 10.3.2015 – Kein Aufmarsch der Rassisten in Karlsruhe!
- Ab 18.00 Uhr – Europaplatz Kundgebung des NetzweKarlsruhe gegen Rechts und zusätzlich
- Ab 17.30 Uhr – Mahnwache des Antifaschistischen Aktionsbündnis Karlsruhe (AAKA) in der Hirschstraße Ecke Amalienstaße
Kommt zahlreich zu den Protestaktionen um dem rassistischen Spuk ein Ende zu bereiten.
Wir hoffen auf ganz große Beteiligung. Beteiligt Euch an den Protestaktionen!
Wehret den Anfängen gegen rassistische Hetze

8. März 2015
Frauenbündnis zum Internationalen Frauentag 8.März in Karlsruhe
Am 8. März findet wieder die traditionelle Veranstaltung des Frauenbündnis 8. März im Jubez (Großer Saal) in Karlsruhe statt. Motto: Frauen.Leben.Widerstand – Beginn: 18.00 Uhr

3.3.2015
Kein Aufmarsch von Pegida Hogesa, Kargida und Co in Karlsruhe!
Dienstag, 3.3.15, 18.00 Uhr – Europaplatz – weitere Kundgebung gegen einen in Karlsruhe geplanten Marsch von Pegida und Co statt. Beteiligt Euch an den Protestaktionen! Wehret den Anfängen gegen rassistische Hetze.

28.2.2015
18 Null drei – ich nehm mir frei – beim großen Buffet sind wir dabei
Theke in der Plane von OTKM mit Infos zu den geplanten Blockupy-Aktionen
bei der EZB-Eröffnung in Frankfurt in Zusammenarbeit mit iL KA und Ag Blockupy
Samstag, 28.2.15, 19.30 Uhr – 20.30 Uhr, Planwirschaft, Ecke Werder-/Wilhelmstraße in Karlsruhe

24. Februar 2015
Kein Aufmarsch von Pegida Hogesa, Kargida und Co in Karlsruhe!
Am Dienstag, den 24. Februar finden in Karlsruhe Gegenaktivitäten gegen den geplanten Aufmarsch von Pegida Hogesa, Kargida und Co statt, u.A. um 18.00 Uhr auf dem Friedrichsplatz eine Kundgebung gegen eine in Karlsruhe geplante Pegida-Demo, durch ein breites Bündnis organisiert. Die Kundgebung läuft unter dem Motto: Für ein vielfältiges, weltoffenes und solidarisches Karlsruhe – Vielfalt willkommen!
Egal unter welchem Namen Reaktionäre und Rassisten versuchen in die Öffentlichkeit zu drängen, wir werden uns ihnen entschlossen entgegenstellen. Treffpunkt: Karlsruhe, Friedrichsplatz (gegenüber vom Naturkundemuseum) || 17:30 Uhr
Weitere Informationen´- http://oatkarlsruhe.blogsport.de/

24. Februar 2015
Kommt zur Protestaktion gegen die Abschiebungen am Baden Airpark Dienstag 24.2.2015 ab 8.00 Uhr
Stoppt die Abschiebungen ins Elend!
Am Dienstag, den 24. Februar 2015 wird es wieder eine Sammelabschiebung vom Baden-Airpark in die Balkanregion geben. Einen Winterabschiebestopp, den es sogar zu CDU Zeiten gab, gibt es nach dem sogenannten Asylkompromiss unter Grün-Rot nicht. Das wollen wir nicht länger hinnehmen

23. Februar 2015
Keine Nazimahnwache in Pforzheim am 23. Februar! Zugtreffpunkt: Montag 23.02 | 16 Uhr | Karlsurhe HBF
Am 23.Februar veranstaltet der faschistische „Freundeskreis – Ein Herz für Deutschland“ zum wiederholten Mal eine „Fackel-Mahnwache“ auf dem Pforzheimer Wartberg.
Egal ob Stuttgart, Karlsruhe, Göppingen oder Pforzheim: niemals werden wir zulassen, dass Naziaufmärsche ungestört ablaufen!
Montag, 23.Februar | 18 Uhr | Pforzheim Hotel Hasenmayer
Zuvor startet ein Friedenszug um 16.45 Uhr vom Hauptgüterbahnhof Pforzheim, Am Mahnmal (Anshelmstraße Kreisverkehr) zum anschließenden Friedensfest ab 17:15 UHR, zu dem auch der DGB aufruft.
Das Friedensfest ist in der Nähe des Wartbergs bei der Markuskirche Pforzheim, Kreuzung Gerwigstraße / Kreuzsteinallee
Danach Treffpunkt um 18.00 Uhr beim Hotel Hasenmayer.
Ab Karlsruhe hat das OAT eine gemeinsame Zugfahrt nach Pforzheim organisiert.
Treffpunkt ist um16.00 Uhr beim Hauptbahnhof

31. Januar 2015
Solidaritätskonzert für Flüchtlinge in Diyarbakir – Kurdistan
Samstag, 31.Januar 2015 im Albert-Schweitzer-Saal, Reinhold-Frank-Str. 48 (Mühlburger Tor) in Karlsruhe
Dieses Konzert wird vom Kurdischen Gesellschaftszentrum Karlsruhe (NCK KA) und von Flüchtlingskinder Diyarbakir eV. veranstaltet, unterstützt vom Kreisverband Karlsruhe Die Linke, der Karlsruher Liste, DIDF, der Internationalistischen Linken, dem Alevitischen Verein BAAKM sowie KAKM.

26. Januar 2015
Vielfalt willkommen heißen
Kundgebung Montag, 26.1.2015, 17:00, Stephanplatz in Karlsruhe
Kundgebung eines breiten Anti-Pegida-Bündisses
Breites Anti-Pegida-Bündnis ruft auf zu einer Kundgebung für ein vielfältiges, weltoffenes und solidarisches Karlsruhe

25. Januar 2015
AKW Philippsburg ohne Genehmigung?
Kommt zum Sonntagsspaziergang nach Philippsburg
für die sofortige Stillegung von Philippsbiurg 2 und gegen jeglichen „Atommülltourismus“
Sonntag, 25.1.2015, 13.00 Uhr
Treffpunkt Marktplatz Philippsburg 13.00 Uhr
mit Redebeiträgen, Infotisch, Kaffee und Kuchen

24.01.2015
Kundgebung gegen die Bundeswehr auf der Berufseinstiegsmesse „Einstieg Beruf 2015“.
Samstag 24.01.2015 ab 10 Uhr bis 16 Uhr Messe Karlsruhe (Haupteingang)
Ihr könnt, um auf die Kundgebung zu kommen, den kostenlosen Shuttle-Bus nehmen. Der Bus fährt vom Hauptbahnhofvorplatz direkt zur Messe.

17. Januar.2015
AfD: Keine Alternative für irgendwen! Kundgebung gegen den AfD Landesparteitag AAKA Antifaschistisches Aktionsbündnis Karlsruhe Samstag 17.01. | ab 09:00 Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut
Kein Platz für Rechtspopulismus!
Stopp der rechten Demagogie!
Kein Raum für Fremdenfeiondlichkeit!
Solidarität statt Angst und Spaltung!

9. Dezember 2014
Protestaktion und Kundgebung am Baden-Airpark:
Dienstag, 9.12.14, ab 7.00 Uhr gegen die angekündigte Sammelabschiebung vom Baden-Airpark am 9.12.14.

8-12-2014
Welche Zukunft für Kobane / Rojava -
„Gottesstaat“, türkische Besatzung oder demokratische Selbstverwaltung?
Politischer Reisebericht mit Bildern und Analysen
von Rechtsanwältin und Autorin Brigitte Kiechle
Montag, 8. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Jubez-Café, Karlsruhe, Kronenplatz
veranstaltet von AKI Karlsruhe, IL Karlsruhe und Kampagne Tatort Kurdistan
in Zusammenarbeit mit dem Jubez. Die Veranstaltung wird vom Kurdischen Gesellschaftszentrum Karlsruhe und von der Libertären Gruppe Karlsruhe unterstützt (mehr…)

24-11-2014
Wie Protestbewegungen manipuliert werden – Strategische Einbindung
– Von Mediationen, Schlichtungen, runden Tischen…
mit Dr. Michael Wilk, Bernd Sahler und Harry Block
Montag, den 24.11.2014, 20.00 Uhr
Jubez-Café am Kronenplatz, Karlsruhe
Veranstaltet von der Anti-Atom-Ini Karlsruhe
in Zusammenarbeit mit dem Jubez

20 bis 23-11-2014
Blockupy-Festival – „#talk #dance #act 20-23-11-2014 Ffm
Vom 20. bis 23. November findet in Frankfurt das Blockupy Festival statt.
Neben inhaltlicher Arbeit in Arbeitsgruppen und Workshops soll es aber auch genügend Raum für Aktionen geben.
So wird es am Samstag eine Großdemo zur EZB geben unter dem Motto:
Umzug zur neuen EZB – wir packen mit an!
Genauere Infos findet Ihr unter: https://blockupy.org/festival2014/ (mehr…)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
ab Dezember 2014 erscheinen hier wieder aktuelle Termine mit Beteiligung iL Karlsruhe
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

1-11-2014
Weltweiter internationaler Aktionstag für die Solidarität mit Rojava/Kobanê am Samstag, den 1.November 2014
Beteiligt Euch an der überregionalen Rojava-Solidaritätsdemonstration
in Stuttgart: 1. November | 16 Uhr | Lautenschlagerstraße (Hbf)
Abfahrt in Karlsruhe: HBF 14.05 Uhr Gleis 9 Treffpunkt wg Ba-WÜ Ticket 13.50 Uhr

18-10-2014
Antirassistischen Konferenz am 18. Oktober 2014 in Stuttgart -
Bleiberecht und Bewegungsfreiheit ist keine Gnade!
Situation von Geflüchteten in Baden-Württemberg
- Kämpfe, Forderungen, Solidarität gegen den Abbau von Flüchtlingsrechten
- Beginn 10.45 Uhr
Ort: Evangelische Kirchengemeinde, Friedenskirche Stuttgart, Friedrich John -Saal, Schubartstr. 12, 70190 Stuttgart
(AB KLETTPASSAGE/HBF U 14/U 9 – RICHTUNG REMSECK/HEDELFINGEN – HALTESTELLE NECKARTOR)

11-10-2014
Samstag, den 11.Oktober 2014,
Europaweiter, dezentraler Aktionstag
gegen TTIP, CETA und die Freihandelsagenda der Konzerne
Infostand ab 13.00 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan Nähe Ecke Erbprinzenstr./Herrenstr.
ab 14.00 Uhr Kundgebung
Kontakt: Blockupy-karlsruhe@riseup.net

10-10-2014
„Die Freihandelsfalle“ – von Ceta, TTIP, TISA, NAFTA und Co. und wie wir uns dagegen zur Wehr setzen
mit Dr. Winfried Wolf – Chefredakteur der Wirtschaftszeitung lunapark21
und Mitherausgeber der Zeitung gegen den Krieg
Freitag, den 10. Oktober 2014, ab 19.00 Uhr, Gastätte Walhalla, Großer Saal,
Augartenstr. 27, Karlsruhe – Südstadt
Veranstaltung vom Karlsruher Blockupy Bündnis, AKI Karlsruhe, IL Karlsruhe, attac Karlsruhe und ver.di Mittelbaden-Nordschwazwald zum europaweiten, dezentralen, breiten Aktionstag gegen TTIP, CETA und die Freihandelsagenda der Konzerne

27-9-2014
Protestaktion gegen die Brutalität der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) in Kobani-Rojava (West- Kurdistan)
Kundgebung in Karlsruhe
Samstag, den 27.09.2014 um 12.00 Uhr
Ludwigsplatz in Karlsruhe

21-9-2014
Sonntagsspaziergang am AKW Philippsburg 14.00 Uhr Marktplatz Philippsburg
Die Veranstaltung beginnt mit einer Kundgebung um 14 Uhr am Marktplatz Philippsburg
und es gibt Kaffee und Kuchen. Dann gehen wir zusammen zum AKW.
Dort gibt es 2 Redebeiträge zur aktuellen Situation.

17-5-2014
Blockupy 2014 – Samstag, 17 .​Mai 2014-
Großdemonstration in Stuttgart – Abfahrt in Karlsruhe 9.50 Uhr HBF
Kontakt: blockupy-karlsruhe (at) riseup.net
Mai-Aktionstage: Blockupy-Proteste in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart

9-5-2014
Informations- und Mobilisierungsveranstaltung Blockupy 2014 – Wir sind wieder da!
Es gibt Infos zu den geplanten Blockupy-Aktionstagen im Mai 2014
und die Demo am 17.5.2014 in Stuttgart.
Infos und Diskussion über den neuesten geplante neoliberalen Generalangriff:
Handlungsfreiheit statt Freihandels-Geheimabkommen
CETA, TTIP, NAFTA und Co – Freihandelsabkommen am Beispiel
EU-USA sowie EU-Kanada, NAFTA (Kanada, USA und Mexiko) und ihre gravierenden
sozialen und ökologischen Folgen für die Menschen weltweit
und wie wir sie bekämpfen.
Freitag, den 9.Mai 2014 19.30 Uhr in Karlsruhe,
Gaststätte Walhalla, Augartenstr. 27 (Großer Saal)
Kontakt: Blockupy-karlsruhe@riseup.net

25-4-2014
Tödliche Textilproduktion -
über Geschmack lässt sich streiten, über Ausbeutung nicht
Internationalistische Solidaritätsveranstaltung zum 1. Mai
am Freitag, 25. April 2014, 19.30 Uhr
im Jubez (Großer Saal), Kronenplatz, Karlsruhe
u.a. mit Dr. Thomas Seibert,
Südasienreferent von medico international
mit aktuellen Bildern und Berichten über die Lebensbedingungen und
die Gegenwehr der TextilarbeiterInnen in den Weltmarktfabriken
umrahmt vom Saxophon von
Karl-Martin Matt und Texten mit Babs Schenk
anschließend Gelegenheit zum Austausch
mit Ess-Bar, Getränken und Büchertischen und Musik
Veranstaltende: Aktionskreis Internationalismus (AKI Karlsruhe),
AG Blockupy Karlsruhe, Interventionistische Linke (IL) Karlsruhe,
unterstützt u.a. von Frauenbündnis 8.März, Liberacion eV.,
Linksjugend Solid, Trotz alledem, ver.di Landesfachbereich Handel,
ver.di Mittelbaden-Nordschwarzwald
und FreundInnen aus Eritrea, Türkei, Kurdistan
in Zusammenarbeit mit dem Jubez und medico international

15-3-2014
Überregionale Demonstration für eine humanitäres Bleiberecht
am 15.3.2015 in Freiburg.
Treffpunkt 10.50 Uhr Karlsruhe HBF
Abfahrt: 11:09 Uhr, Gleis 7 IRE 4709
Kein Mensch ist illegal – Stoppt die Abschiebungen!
Für ein humanitäres Bleiberecht!

9-3-2014
Fukushima – Jahrestag – Sonntag, 9.3.2014 –
Demonstration zum AKW Neckarwestheim Für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen
Abfahrt in Karlsruhe mit dem Bus:
um 11 Uhr, Hauptbahnhof Süd
5 Euro ermäßigt 10 Euro Normalpreis

8-3-2014
Frauenkämpfe ohne Grenzen – Frauenrechte weltweit!
Internationaler Frauentag – Samstag, 8. März 2014
13 Uhr – Aktion mit Kundgebung gegen Ausbeutung in der Textilindustrie Ludwigsplatz Karlsruhe
19:30 Uhr – Veranstaltung Jubez am Kronenplatz, Karlsruhe
Eintritt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro
Programm
x Frau Antje und die Ukulele
x Kadin günlügü – Tagebuch der Frauen
Sketch der Ortsgruppe Karlsruhe des Bundesverbandes der Migrantinnen
x Redebeiträge unter anderem von:
x Döndü Taka-Cinar, ehemalige Vorsitzende der Gewerkschaft KESK, Türkei
x blockupy AG Karlsruhe
x Bündnis solidarisches Gesundheitswesen Karlsruhe
Veranstaltet vom Frauenbündnis 8. März
in Zusammenarbeit mit: Jubez Karlsruhe und blockupy AG Karlsruhe,
mit Unterstützung von:
Frauen aus ver.di, IG Metall und GEW, Bündnis solidarisches Gesundheitswesen Karlsruhe, DIE LINKE,
Interventionistische Linke Karlsruhe (IL), Liberacion, Ortsgruppe Karlsruhe des Bundesverbandes der Migrantinnen, Tatort Kurdistan

23-3-2014
Kein Nazi-Aufmarsch am 23.2. in Pforzheim und auch nicht anderswo!
Gemeinsame Zugfahrt ab Karlsruhe – Sonntag, 23.02. um 15.00 Uhr – Gleis 10 – HBF Karlsruhe

1-2-2014
Bus zur Großdemo gegen die 50. Sicherheitskonferenz am Samstag 1.2.2014 in München
Aus Karlsruhe zur Demo gegen die 50. SIKO in München am Samstag 1.2.2014:
BW Ticket um 8.05 Uhr ab HBF Karlsruhe – Treff 7.50 Uhr HBF

ACHTUNG: TERMINE IN DEN NÄCHSTEN MONATEN NUR IM BLOG

Alternative zu Flucht und Krieg in Syrien – Selbstverwaltung in Rojava (Syrien-Westkurdistan)
Vor­trag und po­li­ti­scher Rei­se­be­richt mit Bil­dern von einer Men­schen­rechts­de­le­ga­ti­on im Ok­to­ber 2013
nach Ro­ja­va (selbst­ver­wal­te­te west­kur­di­sche Re­gi­on in Sy­ri­en) und in die sy­ri­schen Flücht­lings­la­ger im Nord­irak
mit Rechts­an­wäl­tin Bri­git­te Kiech­le
Diens­tag, 26. No­vem­ber 2013, 19.​30 Uhr, Ju­bez-​Café, Karls­ru­he, Kro­nen­platz
ver­an­stal­tet u. A. von AKI Karls­ru­he, IL Karls­ru­he und Kam­pa­gne Tat­ort Kur­dis­tan in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Jubez

Einladung zur
europäischen Blockupy-Aktionskonferenz
22. bis 24. November 2013 in Frankfurt/M.
Studierendenhaus auf dem Campus Bockenheim der Frankfurter Universität,
Mertonstraße 26-28, 60235 Frankfurt/ Main. U-Bahn-Station „Bockenheimer Warte“.
http://blockupy-frankfurt.org

Friedensprozess unerstützen – PKK-Verbot aufheben!
Sams­tag, 16.​11:​ Bun­des­wei­te De­mons­tra­ti­on 11:00 Uhr
Karl-​Marx-​Al­lee/Alex­an­der­platz, Ber­lin
Seit 20 Jahren besteht in Deutschland das PKK-Betätigungsverbot. Es
behindert das politische Engagement zehntausender Kurdinnen und Kurden
und enthält ihnen fundamentale Grundrechte wie Meinungs-, Presse- und
Versammlungsfreiheit vor.

Überregionale Demonstration am 2.11.2013 in Heilbronn wg VS und NSU-Morden
Na­zi­ter­ror und Ras­sis­mus be­kämp­fen! Ver­fas­sungs­schutz ab­schaf­fen!
13.​00 Uhr The­re­si­en­wie­se.
Infos: www.​nsu-demo.​tk
Ab­fahrt aus Karls­ru­he: KA HBF Treff­punkt 11.​00 Uhr Ab­fahrt 11.​19 Gleis 10

Afghanische Flüchtlinge in Karlsruhe gestrandet:
Vom Umgang mit Flüchtlingen in der EU
25. September 2013
In­for­ma­ti­ons-​ und So­li­da­ri­täts­ver­an­stal­tung am
Don­ners­tag 26.​9.​2013 um 19.​30Uhr im Ju­bez-​Ca­fe, Kro­nen­platz, Karls­ru­he
u.a. mit
- Ver­tre­te­rIn­nen der in Flücht­lings­grup­pe aus Af­gha­nis­tan und
Ak­ti­vis­tIn­nen von
- „bordermonitoring.​eu“ und
- „Lam­pe­du­sa in Ham­burg“

Das Problem heißt Rassismus!
Anlässlich des 20.Jahrestags des Brandanschlags von Solingen
und anlässlich 20 Jahre weitgehende Abschaffung des Asylrechts
wollen wir gegen
Rassismus und Nationalismus jeglicher Art protestieren.
Kundgebung und Mahnwache – Mittwoch, 29.Mai 2013,
Beginn: 16.00 Uhr – Stephansplatz, Karlsruhe

DAS WARTEN IST VORBEI. IN BEWEGUNG BLEIBEN. BLOCKUPY 2013.
Krisenprofiteure markieren – Solidarität demonstrieren – Finanzmetropole blockieren.
BLOCKUPY -Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes
31. Mai und 1. Juni 2013
Ab 29.Mai Camp
31. Mai: Massenblockaden und Aktionen des Zivilen Ungehorsams
1. Juni: Internationale Demonstration Auftakt 11.00 Uhr am Baseler Platz
Abschluss am Willy-Brandt-Platz an der Europäischen Zentralbank (EZB)
mit Kundgebung Und Asambleas zur Zukunft des Widerstandes
Mitfahrgelegenheiten aus Karlsruhe:
Samstag, 1.6.13- 8.15 Uhr, mit dem Bus – HBF Karlsruhe Ausgang Süd 10,-/15,- €
Bitte unbedingt anmelden: il-karlsruhe (at) riseup.net

BLOCKUPY
Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes
31. Mai und 1. Juni 2013
Info- u. Mobi-Veranstaltung in Karlsruhe: Montag, 27.5., 19.30 Uhr
Planwirtschaft Werderstr./Ecke Wilhelmstr.
Dort erhaltet Ihr Infos über das Camp und den Aktionstag am 31.5. in Ffm und wie Ihr hinkommt.

Keine Nazidemo am 25.5.2013 in Karlsruhe!
Ohne Nazis und RassistInnen leben, in Karlsruhe und anderswo!
Wir rufen alle Menschen in unserer Stadt auf, gemeinsam den Naziaufmarsch zu verhindern:
Samstag, 25. Mai 2013
Treffpunkt: 9:30 – 10:00 Uhr – Tivoli (Südstadt)
11:00 Uhr – Ebertstraße (zwischen Haupt- und Albtalbahnhof) |
11-18 Uhr Infostand – Werderplatz
Ort und Zeit können sich noch ändern!
Aktuelle Infos unter: www.antifa-buendnis-ka.de

Dienstag, 21. Mai in Karlsruhe, Infoveranstaltung der Antifa Karlsruhe,
19:30 Uhr Viktoriastr. 12 (Hinterhaus)
Hintergrundinformationen zum geplanten Aufmarsch
und alle relevanten Infos, um ihn zu verhindern.

1. Mai 2013, Mittwoch in Karlsruhe:
x 9.45 Uhr: DGB-Demo vom Marktplatz zum Stadtgarten,
dort Kundgebung und Infostände,
x 13.00 Uhr: Festplatz – „Widerstand, Streik, Solidarität – Revolutionäre 1.Mai Demonstration

27.April 2013, Montag, Karlsruhe
Krise, Kapitalismus und die wunderbare Welt des Widerstandes!
Internationalistische Veranstaltung zum 1.Mai 2013 in Karlsruhe

im Anne-Frank-Haus, Moltkestr.22 (neben FH-Mensa)
Beginn 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 € ermäßigt 3,00 €
u.a. mit Berichten über
- Widerstand und Selbstermächtigung gegen die Auswirkungen der kapitalistischen Krise am Beispiel Griechenland
- Situation und Selbstorganisation von Flüchtlingen (The Voice, Refugee Liberation Bus Tour, Sans Papier)
- Blockupy 2013 in Frankfurt/M.
„Warm up“ mit
Jelly Toast (SKA u.a.) – “stand up, unite and fight”
Und weiteren musikalischen Beiträgen Essen, Getränke, Infos, Büchertische……u.a.

EnbW – Energiekonzerne brauchen Widerstand! 25.04. Donnerstag,
8:00 bis 10:00 Protestaktion auf dem Festplatz
vor der Stadthalle, in der die EnBW Hauptversammlung stattfindet.
Kommt alle und helft mit!
Wir zeigen, wie das mit den Atommülllagern – nicht – funktioniert
und wie verrückt es ist noch mehr von dem giftigen Müll zu
produzieren.
Sofortige Stillegung aller Atomaren Anlagen!

Protestaktion gegen die Abschiebungen vom Baden Airpark
Mi 24. April 2013 8.00 Uhr
Kommt alle zur Protestaktion gegen die Abschiebungen vom
Baden Airpark am Mittwoch, den 24. April 2013 im
Baden Airpark, 8.00 Uhr bis voraussichtlich ca 11.00 Uhr.

22.April 2013, Montag, Karlsruhe
Veranstaltung mit venezolanischer Comuna-Aktivistin, am 22.4.2013 in Karlsruhe
Venezuela von unten –
Selbstverwaltung als Alternative zum neoliberalen Herrschaftsmodell

mit Atenea Jimenez, einer Aktivistin aus der venezolanischen Räte-Bewegung
im Restaurant Walhalla, Augartenstr. 27, großer Saal, 19.30 Uhr

13.April 2013, Samstag, Karlsruhe
Großdemonstration in München zum Beginn des NSU-Prozesses
Greift ein gegen Naziterror, staatlichen und alltäglichen Rassismus –
Verfassungsschutz abschaffen!

Es fährt ein Bus aus Karlsruhe
- Abfahrt Karlsruhe HBF – Ausgang Süd 8.15 Uhr
Anmeldung erforderlich! Bitte gleich anmelden: il-karlsruhe (at) gmx.de
Kosten: 20 € ermäßigt 10 €

26. Maerz 2013, Dienstag, Karlsruhe
Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?
Verfassungsschutz und NSU-Morde – Pleiten und Pech oder Pannen mit System?

Diskussionsveranstaltung mit Martina Renner, MdL, Stellvertretende
Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Thüringer Landtag
Jubez am Kronenplatz, Grosser Saal, 19.30 Uhr

8.März 2013, Freitag, Veranstaltung zum Internationaler Frauentag, Karlsruhe
Über Geschmack lässt sich streiten … über Ausbeutung nicht!

Beginn 19.30 Uhr, Jubez am Kronenplatz, Karlsruhe
Programm
Auftakt unter dem Motto „Brot und Rosen“
Frauenbüro für Frieden Ceni e.V.:
Solidarität mit der kurdischen Frauenbewegung
Sängerin OZAN SOSIN und Musikerinnen
Redebeitrag vom Frauenbündnis 8. März
- mit Szenen aus dem Film „Großer Aufwasch im Subunternehmen„
Disco & „Ess-Bar“
Eintritt 5 Euro- Vorverkauf 4 Euro
Veranstaltet vom Frauenbündnis 8. März in
Zusammenarbeit mit dem Jubez,
unterstützt von: DIE LINKE, Interventionistische Linke (IL),
Initiative Grenzenlos, Tatort Kurdistan sowie
Frauen aus ver.di, IG Metall und GEW

23. Februar 2013, Samstag, Naziaufmarsch – Fackelmahnwache auf dem Pforzheimer Wartberg – in Pforzheim verhindern!
– 15:30 Uhr, Pforzheim Hauptbahnhof

Auftaktkundgebung am Pforzheimer Hauptbahnhof
und anschließende Demonstration.
Fahrtmöglichkeiten ab Karlsruhe Hbf um 15:19 Uhr.

2. Februar 2013, Samstag, Demonstration in München – Gegen die NATO-Sicherheitskonferenz:
13 Uhr Auftakt Stachus (Karlsplatz) – Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Marienplatz ca. 15 Uhr Kundgebung
Bus ab Karlsruhe 8.00 Uhr – Anmeldung il-karlsruhe (at) riseup.net

28. Januar 2013, Montag, 19.30 Uhr, Jubez-Café, Karlsruhe, Kronenplatz.
Veranstaltungsreihe Antiziganismus – Muharem Gasnjani (Freiburg) berichtet von seiner Flucht aus dem Kosovo über Mazedonien nach Freiburg, über Diskriminierung und politischen Widerstand der Roma.

21. Januar 2013, Montag, 19.30 Uhr, Jubez-Café, Karlsruhe, Kronenplatz
Veranstaltungsreihe Antiziganismus – wie „Antiziganismus“ funktioniert und was dagegen getan werden kann
Vortrag von Prof. Dr. Astrid Messerschmidt, PH Karlsruhe

13. Januar 2013, Sonntag – 10:00 – 18:00 Uhr in Karlsruhe, Jubez
Diskussionsforum – Die CARE-Seite der Krise