WEG MIT DEM §219a und §218 STGB. Keine Kompromisse! Kommt zur Kundgebung in Karlsruhe, am Ludwigsplatz, Samstag, 26.Januar 2019, um 13 Uhr.

Am 26. Januar finden bundesweit in vielen Städten Protestaktionen statt.
Das Karlsruher Frauenbündnis ,,Für das Selbstbestimmungsrecht der Frau“ ruft zu Aktionen in Karlsruhe auf. Die iL Karlsruhe unterstützt die Aktion. Die Parole der 1970/80er Jahre ist immer noch aktuell: Ob Kinder oder keine – entscheiden Frauen alleine! (mehr…)

Protestkundgebung in Karlsruhe am Marktplatz, 3.1.2019, 18.00 Uhr

Sofortige Aufnahme der geretteten Geflüchteten an Bord der „Sea-Watch 3“ auf der „Prof. Albrecht Penck“ die seit mehr als 10 Tagen keinen sicheren Hafen anlaufen dürfen.
Es reicht nicht aus, wenn Städte sich zum Sicheren Hafen erklären – jetzt gilt es Druck auf das Innenministerium und die Landesregierung zu machen, damit sie die Geflüchteten ins Land lassen. Auch Karlsruhe muss Geflüchtete aufnehmen und Druck auf die zuständigen Behörden ausüben.
Stoppt das Sterben im Mittelmeer – Stoppt den Wettbewerb der Unmenschlichkeit (mehr…)

Tag der Menschenrechte – Seebrücke Karlsruhe- Montag, 10.12. TOLLHAUS Musikalischer Abend für die Seenotrettung und sichere Fluchtwege

Einlass 18.00 Uhr – Eintritt gegen Spende – mit Redebeiträgen und Musik von:
Galv, DJ Rookie & Tupumaro (Rap) / Seán Treacy Band (Rock, Pop) / Elvira & the Soulicitors (Funk) / LIVE BEAT ZONE (Marimba) / DJ Stean
Auch Karlsruhe liegt am Meer – machen wir Karlsruhe zum „Sicheren Hafen“! (mehr…)

Lager für Geflüchtete / Gefängnis für Seenotretter_innen – wenn die Menschlichkeit eingesperrt wird

Feine Sahne Fischfilet ist auf Tournee – mit dabei Aktivist_innen der luventa – Vor allen Konzerten finden Veranstaltungen statt. In Karlsruhe: Freitag, 7.12.2018 – 17.00Uhr – 18.30 Uhr in der Alten Hackerei – Schlachthofgelände (danach Feine Sahne Fischfilet – Einlass 19.00 Uhr)
Veranstaltung des Offenen Antira-Treffen Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Aktivist_innen der Iuventa und von mare liberum und solidarity at sea, die auch von Repression betroffen sind und mit Unterstützung u.A. von IL Karlsruhe und AKI Karlsruhe
https://web.facebook.com/events/198941530994956/ (mehr…)

„Der Wunsch nach Freiheit lässt sich nicht verbieten“- Von der Gründung der PKK 1978 zum Aufbau der demokratischen Autonomie in Kurdistan

Diskussionsabend am Dienstag, 27.November 2018 19.30 Uhr im Roten Stern im Gewerbehof, Steinstr.23, Hinterhof (2.OG) mit Brigitte Kiechle (Autorin von „PKK – Perspektiven des kurdischen Freiheitskampfes: Zwischen Selbstbestimmung, EU und Islam“ – N. Brauns / B.Kiechle, Schmetterling Verlag) – Veranstaltet von: IL Karlsruhe mit Unterstützung des AKI Karlsruhe
(mehr…)