Interventionistische Linke Karlsruhe http://ilkarlsruhe.blogsport.de Thu, 20 Feb 2020 16:31:52 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Stoppt den braunen Terror! Nulltolleranz für Rassismus und Nationalismus in der Gesellschaft! Wehret den Anfängen! Protestkundgebung in Karlsruhe – Heute 20.2.2020 – Kirchplatz St Stephan 18.00Uhr http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/20/stoppt-den-braunen-terror-nulltolleranz-fuer-rassismus-und-nationalismus-in-der-gesellschaft-wehret-den-anfaengen-protestkundgebung-in-karlsruhe-heute-20-2-2020-kirchplatz-st-stephan-18-00uhr/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/20/stoppt-den-braunen-terror-nulltolleranz-fuer-rassismus-und-nationalismus-in-der-gesellschaft-wehret-den-anfaengen-protestkundgebung-in-karlsruhe-heute-20-2-2020-kirchplatz-st-stephan-18-00uhr/#comments Thu, 20 Feb 2020 16:31:44 +0000 Administrator Allgemein Antifaschismus Antirassismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/20/stoppt-den-braunen-terror-nulltolleranz-fuer-rassismus-und-nationalismus-in-der-gesellschaft-wehret-den-anfaengen-protestkundgebung-in-karlsruhe-heute-20-2-2020-kirchplatz-st-stephan-18-00uhr/ Rechter Terroranschlag in Hanau – UPDATE (Infos u.A. von anfdeutsch.com)
In der hessischen Stadt Hanau wurden am Mittwochabend neun Menschen an zwei verschiedenen Orten erschossen. Die Täter griffen eine Shisha-Bar und ein Café an. Beide Läden gehören Kurden. Unter den Opfern sind auch 4 Mitglieder des Kurdischen Vereins in Hanau.
Der Täter gab in seinem Bekennerschreiben nach Medienberichten offen rechtsextreme Ansichten bekannt. In dem Schreiben spricht Tobias R. unter anderem davon, dass bestimmte Völker vernichtet werden müssten, deren Ausweisung aus Deutschland nicht mehr zu schaffen sei.
Der kurdische Dachverband KON-MED (Konföderation der Gemeinschaften Kurdistans in Deutschland) ruft nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Hanau zur Teilnahme an den für Donnerstagabend in verschiedenen Städten angekündigten Protestaktionen auf.
Erst vergangene Woche wurde ein rechtes Terrornetzwerk ausgehoben, das Massaker an Moscheen in zehn Bundesländern plante und bereits über Sprengstoff und Waffen verfügte. Wie schon bei den NSU-Morden mit dabeivon der Partie mindestens ein V-Mann des Verfassungsschutz! Damals warnte die linke Abgeordnete Martina Renner: „Wir erleben im Moment permanent Anschläge auf linke Einrichtungen, Drohungen in Richtung Moscheen und Geflüchtetenunterkünfte. Es kommt zum Einsatz von Waffen und Sprengstoffen. Die Schüsse in Halle – all das geschieht aus den gleichen Kontexten heraus wie bei der Gruppe S. Aber die Sicherheitsbehörden sind da nicht im gleichen Maße fähig oder willens, dort mit Durchsuchungen und Festnahmen agieren zu können.“

Es reicht nicht aus nur gegen die AFD zu protestieren. Die von ihr hoffähig gemachten Positionen reichen weit bis in die angebliche „Mitte“ der Gesellschaft, wie es uns auch die CDU und die FDP in Thüringen gerade demonstriert haben. Seid wachsam und wehret den Anfängen. Setzten wir den Nazis und Rassist_innen unsere Vorstellung einer Solidarischen Welt entgegen!

Aufruf des Antifaschistischen Aktionskomitte Karlsruhe (AAKA):

***Kundgebung 18 Uhr Kirchplatz St. Stephan: RECHTEN TERROR STOPPEN***
Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer der Anschläge in Hanau. Wir sind aber auch wütend, denn bereits jetzt wird dieser rassistische, rechter Terror verharmlost und die plumpe Extremismustheorie aus den Schubladen geholt oder leere Lippenbekenntnisse gemacht.
Dieser Anschlag ist kein bedauerlicher Einzelfall, er reiht sich ein in alles was im Zuge des Rechtsrucks passiert ist. Von den Herzjagden in Sachsen über den Mord an Walter Lübke bis zum Dammbruch in Thüringen, diese Dinge stehen in einem Zusammenhang. Wenn das Unsagbare wieder sagbar wird, dann ermutigt das auch Menschen das Unvorstellbare zu tun. Wir sind es allen Opfern des rechten Terrors schuldig es nicht bei Lippenbekenntnissen zu belassen. Es reicht nicht heute zu sagen, dass Rassismus unmenschlich ist. Wir müssen antirassistisch sein, jeden Tag!
Wir müssen den rechten Terror bekämpfen, mit allen Mitteln die dazu notwendig sind. Antifaschismus ist das Gebot der Stunde! Deshalb demonstrieren wir heute um 18 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan! Kommt zahlreich!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2. Nicht lange fackeln – Protest gegen die alljährliche Nazi-Mahnwache am 23.2.2020 in Pforzheim – Gemeinsame Anreise aus Karlsruhe: 17 Uhr, Kronenplatz.

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/20/stoppt-den-braunen-terror-nulltolleranz-fuer-rassismus-und-nationalismus-in-der-gesellschaft-wehret-den-anfaengen-protestkundgebung-in-karlsruhe-heute-20-2-2020-kirchplatz-st-stephan-18-00uhr/feed/
Stoppt die Zerstörung der Umwelt durch den Phosphat- und Kalkabbau in Togo! Keine Unterstützung der Diktatur in Togo! Demonstration Gerechtigkeit in Togo! http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/stoppt-die-zerstoerung-der-umwelt-durch-den-phosphat-und-kalkabbau-in-togo-keine-unterstuetzung-der-diktatur-in-togo-demonstration-gerechtigkeit-in-togo/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/stoppt-die-zerstoerung-der-umwelt-durch-den-phosphat-und-kalkabbau-in-togo-keine-unterstuetzung-der-diktatur-in-togo-demonstration-gerechtigkeit-in-togo/#comments Sat, 08 Feb 2020 11:57:52 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Internationale Solidarität Antirassismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/stoppt-die-zerstoerung-der-umwelt-durch-den-phosphat-und-kalkabbau-in-togo-keine-unterstuetzung-der-diktatur-in-togo-demonstration-gerechtigkeit-in-togo/ Demonstration am 15. Februar 2020 in Heidelberg – ab 13 Uhr Hauptbahnhof in Heidelberg – Abfahrt mit dem Zug aus Karlsruhe: 11:28 Karlsruhe – Bitte kommt um 11.10 Uhr zur Anzeigetafel im Karlsruhe HBF, damit wir die gemeinsamen Tickets organisieren können. – Infos: https://www.aktionbleiberecht.de/?p=16863 Dort gibt es auch den Aufruf in englischer und französischer Sprache
Die Demonstration vor den Wahlen in Togo wird von Diaspora Togolaise Allemagne (DTA) und organisiert und von verschiedenen antirassistischen Gruppen in Karlsruhe darunter auch vom Offenen Antirassistische Treffen Karlsruhe, dem AKI Karlsruhe, der IL Karlsruhe und der Anirassistischen Initiative Grenzenlos unterstützt. Kontakt: antira(at)soli-karlsruhe.de

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/stoppt-die-zerstoerung-der-umwelt-durch-den-phosphat-und-kalkabbau-in-togo-keine-unterstuetzung-der-diktatur-in-togo-demonstration-gerechtigkeit-in-togo/feed/
Keine Zusammenarbeit mit Faschisten! Wehret den Anfängen! Protest in Karlsruhe – Samstag 8.2.2020 – Kirchplatz St Stephan 14.00 http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/keine-zusammenarbeit-mit-faschisten-wehret-den-anfaengen-protest-in-karlsruhe-samstag-8-2-2020-kirchplatz-st-stephan-14-00/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/keine-zusammenarbeit-mit-faschisten-wehret-den-anfaengen-protest-in-karlsruhe-samstag-8-2-2020-kirchplatz-st-stephan-14-00/#comments Sat, 08 Feb 2020 11:05:35 +0000 Administrator Allgemein Antifaschismus Antirassismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/keine-zusammenarbeit-mit-faschisten-wehret-den-anfaengen-protest-in-karlsruhe-samstag-8-2-2020-kirchplatz-st-stephan-14-00/ CDU und FDP starten Versuchsballon. Zusammenarbeit mit der AFD soll hoffähig werden – selbst mit dem offen faschistischen Flügel. Nur der breite Protest kann dies verhindern! Der nächste Versuch kommt bestimmt. Solange sich die Liberalen und Konservativen zum Steigbügelhalter der Nazis machen, müssen wir aufstehen und Widerstand leisten. Denn die Geschichte darf sich nicht wiederholen! Zuletzt haben vor 90 Jahren in Thüringen Konservative und Nationalsozialisten gemeinsame Sache gemacht. Fünfzehn Jahre später waren 6 Mio. Juden und Jüdinnen tot und über 60 Mio. Menschen waren im zweiten Weltkrieg gestorben. Die CDU und die FDP in Thüringen scheinen diesen Teil der deutschen Geschichte, den die AfD als Fliegenschiss bezeichnet und ihre damit verbundene Verantwortung vergessen zu haben!
Es reicht nicht aus nur gegen die AFD zu protestieren. Die von ihr hoffähig gemachten Positionen reichen weit bis in die angebliche „Mitte“ der Gesellschaft, wie es uns auch die CDU und die FDP gerade demonstriert haben. Seid wachsam und wehret den Anfängen. Setzten wir den Nazis und Rassist_innen unsere Vorstellung einer Solidarischen Welt entgegen!

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/08/keine-zusammenarbeit-mit-faschisten-wehret-den-anfaengen-protest-in-karlsruhe-samstag-8-2-2020-kirchplatz-st-stephan-14-00/feed/
Castor Alarm: Frühjahr 2020! Bundesweiter Aktionstag: Es ist noch nicht vorbei … Die Rückkehr der Atomkraft verhindern! AAI-Mahnwache mit Infos: 2. Februar 2020 um 15:00 – 16:30 Wo: Karlsruhe Hauptbahnhof, Haupteingang Nord http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/01/castor-alarm-fruehjahr-2020-bundesweiter-aktionstag-es-ist-noch-nicht-vorbei-die-rueckkehr-der-atomkraft-verhindern-2-februar-2020-um-1500-1630-wo-karlsruhe-hauptbahnhof-haupteingang-nord/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/01/castor-alarm-fruehjahr-2020-bundesweiter-aktionstag-es-ist-noch-nicht-vorbei-die-rueckkehr-der-atomkraft-verhindern-2-februar-2020-um-1500-1630-wo-karlsruhe-hauptbahnhof-haupteingang-nord/#comments Sat, 01 Feb 2020 11:46:14 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Ökologie http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/01/castor-alarm-fruehjahr-2020-bundesweiter-aktionstag-es-ist-noch-nicht-vorbei-die-rueckkehr-der-atomkraft-verhindern-2-februar-2020-um-1500-1630-wo-karlsruhe-hauptbahnhof-haupteingang-nord/ die Anti-Atom-Ini Karlsruhe informiert: https://anti-atom-ka.de/
Castor Alarm: Frühjahr 2020! Da bahnt sich was an! The return of the living dead!
CASTOR-Alarm 2020? Hat sich da nicht jemand im Jahrzehnt vergriffen? Leider nicht. Für die Jahre 2020 bis 2024 sind vier Castor-Transporte geplant, bei denen hochradioaktiver Atommüll von Frankreich und Großbritannien nach Deutschland verschoben werden soll, ohne dass es ein Konzept für eine langfristige Lagerung gibt und geben kann. Jeder einzelne Transport stellt ein zusätzliches Risiko durch radioaktive Verstrahlung dar. Die Standortlager werden zu ungeeigneten Langzeitlagern, so auch in Philippsburg. Für viele scheint der Atomausstieg beschlossene Sache zu sein. Ausstiegskonzepte beinhalten aber immer die Möglichkeit eines Ausstiegs aus dem Ausstieg. Die Anti-Atom-Bewegung fordert schon immer die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen weltweit. Doch sechs Atomreaktoren sind in Deutschland noch in Betrieb. Dazu kommen die Uranfabriken in Lingen und Gronau, die unbefristet weiter laufen sollen. In KA forscht das KA JRC an den Brennstoffen für eine neue Generation von Atomreaktoren. Durch das gezielte Ausbremsen des Ausbaus erneuerbarer Energien und der Stromnetze, kommt die Energiewende nur schleppend voran. Im Windschatten der Klimakatastrophe versuchen die Befürworter*innen der mörderischen Atomenergie nun wieder in die Offensive zu kommen.
Der erste Castor-Transport soll im ersten Halbjahr 2020 von Sellafield (UK) ins Zwischenlager beim Atomkraftwerk Biblis stattfinden. Für 2021 ist ein Atommülltransport von La Hague (F) ins Zwischenlager bei Philippsburg geplant. Protest ist angesagt!
– Atomenergie ist kein Beitrag gegen die Klimakatastrophe
– Die Energiewende wird sabotiert
– Es gibt kein vertretbares Konzept für den vorhandenen Atommüll
Mehr Infos unter:www.castor-stoppen.de

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/02/01/castor-alarm-fruehjahr-2020-bundesweiter-aktionstag-es-ist-noch-nicht-vorbei-die-rueckkehr-der-atomkraft-verhindern-2-februar-2020-um-1500-1630-wo-karlsruhe-hauptbahnhof-haupteingang-nord/feed/
Abschieben in ein Leben mit Würde? Die Politik mit der Angst – Dublin-Abschiebungen nach Italien und die Folgen für die Geflüchteten http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/01/12/abschieben-in-ein-leben-mit-wuerde-die-politik-mit-der-angst-dublin-abschiebungen-nach-italien-und-die-folgen-fuer-die-gefluechteten/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/01/12/abschieben-in-ein-leben-mit-wuerde-die-politik-mit-der-angst-dublin-abschiebungen-nach-italien-und-die-folgen-fuer-die-gefluechteten/#comments Sun, 12 Jan 2020 10:08:41 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Internationale Solidarität Antirassismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/01/12/abschieben-in-ein-leben-mit-wuerde-die-politik-mit-der-angst-dublin-abschiebungen-nach-italien-und-die-folgen-fuer-die-gefluechteten/ Informations- und Diskussionsveranstaltung – „Dublino tre, dritti zero“ – Dublin 3 – Menschenrechte 0
Vortrag von Yasmine Accardo LasciateCIEntrare (Italien)
Freitag, den 24.Januar 2020 – 20 Uhr – Café Palaver, Steinstr.23 (Gewerbehof) in Karlsruhe
veranstaltet von u.A. Offenes Antirassistisches Treffen Karlsruhe, Aktionskreis Internationalismus (AKI Karlsruhe), Interventionistische Linke (IL Karlsruhe)
Die Würde des Menschen ist (un)antastbar…
Was deutsche Abschiebungen betrifft, belegt Italien einen traurigen ersten Platz: In kein anderes Zielland wurden 2019 mehr Menschen abgeschoben als nach Italien.
Auch der Region Karlsruhe finden regelmäßig solche Abschiebungen statt – vor allem aus der Landeserstaufnahmeeinrichtung – unter der Federführung des Regierungspräsidiums, das für die Abschiebungen aus dem süddeutschen Raum federführend ist.
Es wird abgeschoben, obwohl NGOs seit Jahren von der menschen-unwürdigen Situation vor Ort berichten. Nach wie vor häufen sich Be-richte von Personen, die sich in Italien ohne staatliche Unterstützung mit einem Leben in der Obdachlosigkeit und Illegalität konfrontiert se-hen.
Was die Menschen nach einer Abschiebung in Italien erwartet, darü-ber spricht Yasmine Accardo von LasciateCIEntrare.* Der Vortrag geht auf die Auswirkungen der Dublin-III-Verordnung ein. Die aktuell gän-gige Praxis zeigt, wie Menschen legal wie „sozial“ unsichtbar gemacht werden. Anhand von eigenen Fallstudien zeigt Accardo wie chaotisch und willkürlich das italienische Asylsystem ist und dass es auch allein-stehenden keinen „Sicheren Hafen“ bzw. ein Leben in Würde bietet.
Da keine einheitlichen Aufnahmeverfahren existieren, kommen viele Geflüchtete ohne soziale oder rechtliche Orientierung in Italien an. Am Ende sind sie es, die mit dem massiven Risiko von Missbrauch und Ausbeutung einen hohen Preis für die verschärfte deutsche und euro-päische Asylpolitik zahlen müssen.
*Die zivilgesellschaftliche Initiative wurde 2011 mit dem Ziel gegründet, den freien Zugang von Vertreter*innen aus Presse, Vereinen und Organisationen in den Abschiebehafteinrichtungen (CIE) zu fordern. Sie kämpft unter ande-rem für die Schließung dieser Einrichtungen und liefert Untersuchungen zu den schlechten Aufnahmebedingungen sowie den schmutzigen Geschäften mit der Aufnahme von Geflüchteten.
Kontakt: Offenes Antirassistisches Treffen Karlsruhe – antira@soli-karlsruhe.de
Aktionskreis Internationalismus (AKI Karlsruhe) – info@aki-karlsruhe.de
Interventionistische Linke (IL Karlsruhe) – il-karlsruhe@riseup.net , www.ilkarlsruhe.blogsport.de/

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2020/01/12/abschieben-in-ein-leben-mit-wuerde-die-politik-mit-der-angst-dublin-abschiebungen-nach-italien-und-die-folgen-fuer-die-gefluechteten/feed/
Demonstration am Samstag den 7.12.2019 in Stuttgart – Für eine Welt in der niemand fliehen muss – Zeit zum handeln http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/demonstration-am-samstag-den-7-12-2019-in-stuttgart-fuer-eine-welt-in-der-niemand-fliehen-muss-zeit-zum-handeln/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/demonstration-am-samstag-den-7-12-2019-in-stuttgart-fuer-eine-welt-in-der-niemand-fliehen-muss-zeit-zum-handeln/#comments Sat, 07 Dec 2019 00:01:03 +0000 Administrator Allgemein Internationale Solidarität Antirassismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/demonstration-am-samstag-den-7-12-2019-in-stuttgart-fuer-eine-welt-in-der-niemand-fliehen-muss-zeit-zum-handeln/ Beginn der Demo in Stuttgart 14.00 Uhr Lautenschlägerstr. beim HBF – Infos: http://flucht-demo.de/2019/10/23/der-aufruf-ist-da-am-7-dezember-fuer-eine-welt-in-der-niemand-fliehen-muss-zeit-zu-handeln – Abfahrt in Karlsruhe HBF 12.33 Uhr Gleis 10 – Treffpunkt wg Tickets 12.15 Uhr – Bitte beachtete aktuelle Infos

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/demonstration-am-samstag-den-7-12-2019-in-stuttgart-fuer-eine-welt-in-der-niemand-fliehen-muss-zeit-zum-handeln/feed/
Klimagerechtigkeit bleibt Handarbeit – 4000 Aktivist_innen legen Braunkohlerevier in der Lausitz lahm http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/klimagerechtigkeit-bleibt-handarbeit-4000-aktivist_innen-legen-braunkohlerevier-in-der-lausitz-lahm/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/klimagerechtigkeit-bleibt-handarbeit-4000-aktivist_innen-legen-braunkohlerevier-in-der-lausitz-lahm/#comments Fri, 06 Dec 2019 23:50:10 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Internationale Solidarität Ökologie http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/klimagerechtigkeit-bleibt-handarbeit-4000-aktivist_innen-legen-braunkohlerevier-in-der-lausitz-lahm/ Die Regierung hat die 1,5°-Grenze aufgegeben – wir aber nicht! Pünktlich vor der nächsten UN-Klimakonferenz die derzeit in Madrid stattfindet hat Ende Gelände am 30.11. das Lausitzer Kohlerevier mit über 4000 Aktivist_innen erfolgreich lahmgelegt – Auch aus Karlsruhe haben etliche Aktivist_innen an den Aktionen teilgenommen. PM: https://www.ende-gelaende.org/news/ende-gelaende-beendet-erfolgreiche-massenaktion-radikaler-protest-gegen-die-klimakrise-fuer-den-kohleausstieg/

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/12/07/klimagerechtigkeit-bleibt-handarbeit-4000-aktivist_innen-legen-braunkohlerevier-in-der-lausitz-lahm/feed/
29.11.-1.12. Ende Gelände, Lausitzer Kohlerevier http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/29-11-1-12-ende-gelaende-lausitzer-kohlerevier/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/29-11-1-12-ende-gelaende-lausitzer-kohlerevier/#comments Wed, 06 Nov 2019 20:49:33 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Internationale Solidarität Ökologie http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/29-11-1-12-ende-gelaende-lausitzer-kohlerevier/ Ende Gelände kündigt Massenaktion für Ende November an ++ Totalversagen der Regierung erfordert zivilen Ungehorsam ++ Blockaden im Lausitzer Kohlerevier geplant ++ https://www.ende-gelaende.org/lausitz-aktion2019/ Wenn Ihr mit fahren wollt, meldet Euch bitte bei: Klimakollektiv Karlsruhe Dein Busticket kannst Du hier kaufen und abholen:
- Mi, 13.11. ab 18:45 Uhr- offenes Treffen Klimakollektiv – im Roten Stern (Steinstr 23, Gewerbehof 2.OG)
- Sa, 23.11. ab 19 Uhr – Klimatheke – im Stadtteilladen Barrio137 (Luisenstr.31)
29.11.2019 Global strike – Aktionen auch in Karlsruhe geplant

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/29-11-1-12-ende-gelaende-lausitzer-kohlerevier/feed/
Poliklinik Veddel – Alternative zu Privatisierung und Fallpauschalen im Gesundheitswesen? Sozialmedizinische Versorgung im Quartier http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/poliklinik-veddel-alternative-zu-privatisierung-und-fallpauschalen-im-gesundheitswesen-sozialmedizinische-versorgung-im-quartier/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/poliklinik-veddel-alternative-zu-privatisierung-und-fallpauschalen-im-gesundheitswesen-sozialmedizinische-versorgung-im-quartier/#comments Wed, 06 Nov 2019 20:37:56 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/poliklinik-veddel-alternative-zu-privatisierung-und-fallpauschalen-im-gesundheitswesen-sozialmedizinische-versorgung-im-quartier/ Freitag, 8. November 2019, 19.00 Uhr, ver.di-Haus, Rüppurrerstr.1a, 7.OG, Karlsruhe
Veranstaltung des Karlsruher Bündnis Krankenhaus statt Fabrik mit einer Vertreterin der Poliklinik Veddel in Hamburg Die Poliklinik Veddel ist ein soziales Stadtteilgesundheitszentrum. Es gibt dabei drei Säulen: primärmedizinische Versorgung, Sozial- und Rechtsbera¬tung, sowie Gemeinwesenarbeit in Form von Präventionsprojekten.
Die Poliklinik legt dabei einen starken Fokus auf gesellschaftlich krankma¬chende Faktoren wie ungleiche Einkommen, Wohnverhältnisse, Rassismus, Umweltbedingungen und Bildung und will diese auf Stadtteilebene verhandelbar machen.
Mit der Poliklinik als Stadtteilgesundheitszentrum wird eine interdisziplinäre, wohnortnahe Versorgung mit Fokus auf gesellschaftlich krankmachende Faktoren angestrebt. Im Gegensatz zu Einzelpraxen und privatwirtschaftlich geführten MVZs soll es eine gemeinnützige Trägerschaft geben, die im besten Fall und bei Ver-breitung der Idee großflächig einer Ökonomisierung des ambulanten Bereichs entgegen wirkt.
Das Team der Poliklinik besteht aus 23 Menschen, die als Kollektiv zusam-menarbeiten. Dazu gehören Ärzte und Ärztinnen verschiedener Fachrichtun¬gen, medizinische Fachangestellte, Sozialpädagoginnen, eine Juristin, eine Politikwissenschaftlerin, Gesundheitswissenschaftler_innen, Gesundheits- und Krankenpfleger_innen, ein Psychologe, ein Tischler, eine Linguistin und ein Kommunikationsdesigner.
Kontakt: www.facebook.com/KrankenhausstattFabrik

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/poliklinik-veddel-alternative-zu-privatisierung-und-fallpauschalen-im-gesundheitswesen-sozialmedizinische-versorgung-im-quartier/feed/
Stoppt den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der türkischen Armee und ihrer dschihadistischen Verbündeten gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) – Solidarität mit Rojava / Nordsyrien http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/stoppt-den-voelkerrechtswidrigen-angriffskrieg-der-tuerkischen-armee-und-ihrer-dschihadistischen-verbuendeten-gegen-die-demokratische-foederation-nordsyrien-rojava-solidaritaet-mit-rojava-nordsyrien/ http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/stoppt-den-voelkerrechtswidrigen-angriffskrieg-der-tuerkischen-armee-und-ihrer-dschihadistischen-verbuendeten-gegen-die-demokratische-foederation-nordsyrien-rojava-solidaritaet-mit-rojava-nordsyrien/#comments Wed, 06 Nov 2019 20:32:32 +0000 Administrator Allgemein Soziale Kämpfe Internationale Solidarität Antirassismus Antimilitarismus http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/stoppt-den-voelkerrechtswidrigen-angriffskrieg-der-tuerkischen-armee-und-ihrer-dschihadistischen-verbuendeten-gegen-die-demokratische-foederation-nordsyrien-rojava-solidaritaet-mit-rojava-nordsyrien/ Nächste Protestaktion: Donnerstag, 7.11.2019, 18.00 Uhr in Karlsruhe, Marktplatz / Durchgang zum Schloss
- Es hat sich in Karlsruhe wieder ein Bündnis gegen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Rojava gebildet und bereits am 10.10 eine erfolgreiche Protestaktion mit anschließender Spantandemo durchgeführt. Das Karlsruher Bündnis organisiert eine gemeinsame Protestaktion – Treffpunkt Donnerstag 7.11.2019 18.00 Uhr Marktplatz in Karlsruhe / Durchgang zum Schloss s- beachtet die aktuellen Ankündigungen.

Unterstützt die Kampagne Kein Urlaub in der Türkei – Kein Flug mit Türkish Airlines
Kein Urlaub in der Türkei – Kein Flug mit Turkish Airlines! Kein Urlaub für Erdoğan! – Solidarität mit den Menschen in Rojava! Während für die Einen die Türkei einen entspannten Urlaub am Strand bedeutet, steht für die Menschen Nord-Ost-Syriens (Rojava) der türkische Staat für Tod, Zerstörung und Vertreibung – mit freundlicher Unterstützung von Turkish Airlines. Turkish Airlines ist nicht nur eine der größten Fluglinien der Welt, sondern gehört auch zur Hälfte dem türkischen Staat. Da verwundert es nicht, dass sich für eine Vielzahl von Vorständen von Turkish Airlines direkte Verbindungen zur AKP und Erdoğan nachweisen lassen. Auch die Beziehung zum Militär ist dadurch nicht weit.

Sofortiger Abzug der türkischen Armee und ihrer dschihadistischen Verbündeten aus Afrin und Rojava! Verhindern wir die Lieferung von Waffen in die Türkei ! Kein Geld an die türkische Regierung ! Keine Hermesbürgschaften ! Kein Urlaub in der Türkei solange das Erdogan-Regime Krieg führt und die Türkei für Tausende Oppositionelle in ein großes Gefängnis verwandelt. Sofortige Beendigung des unsägliche EU-Türkei-Deal zur Flüchtlingsabwehr !
Wir fordern die sofortige Streichung der PKK von der Terrorliste und die Aufhebung des Verbots der Embleme und Fahnen der kurdischen Bewegung und der YPG / YPJ !
Die Bundesregierung muss maximalen politischen und wirtschaftlichen Druck auf die türkische AKP-Regierung ausüben, um den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Bevölkerung der Demokratische Föderation Nordsyrien / Rojavas zu stoppen. Wer schweigt macht sich mitschuldig am bevorstehenden Massenmord und Hunderttausendfacher Vertreibung.

Regelmäßige aktuelle Infos erhaltet Ihr bei der Nachrichtenagentur anfdeutsch.com

]]>
http://ilkarlsruhe.blogsport.de/2019/11/06/stoppt-den-voelkerrechtswidrigen-angriffskrieg-der-tuerkischen-armee-und-ihrer-dschihadistischen-verbuendeten-gegen-die-demokratische-foederation-nordsyrien-rojava-solidaritaet-mit-rojava-nordsyrien/feed/