Archiv der Kategorie 'Repression'

Wir rufen gemeinsam zur Demonstration am 13. Mai 2017 nach Pforzheim auf: Gegen Abschiebegefängnisse, Abschiebegewahrsam und den weiteren Abbau von Flüchtlingsrechten.

Abfahrt in Karlsruhe: Treffpunkt KA Hauptbahnhof 11.45 Uhr (5er Regioticket kostet für 5 Personen 19,60 €) – Abfahrt 12.05 Uhr Gleis 10 IRE 4907
Es gibt noch flyer und A3 und A2 Plakate für die Mobilisierung!
Aktuelle Infos und Übersetzungen des Kurzaufrufs in mehrere Sprachen auf stop-deportation.de
Hier der link zur aktuellen Zeitung des Antirassistischen Netzwerks mit einem Artikel und Aufruf zur Demonstration am Samstag, den 13.5.2017 gegen den Abschiebeknast in Pforzheim:
http://www.aktionbleiberecht.de/blog/wp-content/uploads/2017/04/antira-zeitung-2017_web.pdf
Landesweite Demonstration am 13. Mai 2017 gegen Abschiebungen, Abschiebehaft und Abschiebegewahrsam, 13 Uhr Kundgebung Waisenhausplatz, anschließende Demonstration in Pforzheim. In Pforzheim befindet sich seit einem Jahr das Abschiebegefängnis von Baden-Württemberg.
http://stop-deportation.de/unterschreibt-und-unterstuetzt-die-landesweite-demonstration-am-13-mai-2017-in-pforzheim/ (mehr…)

Eilmeldung: Freitag, 4.11.16, 17.00 Uhr, Stephanplatz in Karlsruhe spontane Protestaktion gegen die Verhaftung der Vorsitzenden der HDP in der Türkeii u.A.

Türkische Sicherheitskräfte haben die beiden HDP-Vorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdağ und neun weitere Abgeordnete der HDP heute Nacht festgenommen. Eine Pressekonferenz zu den Ereignissen in der HDP-Parteizentrale in Ankara wurde von Polizei verhindert.
Kommt zur Protestaktion am 4.11.16 – 17.00 Uhr – Stephanplatz in Karlsruhe (mehr…)

LINKE POLITIK IM AUSNAHMEZUSTAND

VORTRAG ÜBER DIE SÄCHSISCHE NORMALITÄT, SEIT PEGIDA, FREITAL UND HEIDENAU.
Veranstaltung mit einem Aktivisten aus antifaschistischen Zusammenhängen aus Dresden.
Mittwoch 09.12. | Karlsruhe | 19.30 Uhr – Roter Stern im Gewerbehof _2.OG_ | Steinstr.23
Vor welcher Aufgabe steht eine bundesweite Antifa nach Heidenau.
Welche Strategien gibt es in BaWü und anderswo um sich Rassisten und Nazis entgegen zustellen. (mehr…)

Bundesweites Blockupy-Bündnis Pressemitteilung 2. Juni 2013:

Blockupy: Kraftvolle Proteste gegen europaweite Verarmungspolitik; Erneut skandalöse Beschneidung der Demonstrationsfreiheit / Exekutive in Wiesbaden setzt sich über Gerichtsurteile hinweg
; (mehr…)

Widerstand und Protest lässt sich nicht verbieten – weder in Bangladesch, Istanbul noch in Frankfurt! A – Anti – Anticapitalista!

Blockupy Ffm – Klonkrieger geg. AktivistInnen
Erster Kurzbericht eines IL-Aktivisten im Karlsruher Bus:
Blockupy Frankfurt -
Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes
Das Imperium schlägt zurück: (mehr…)