Archiv der Kategorie 'Internationale Solidarität'

ACHTUNG! Fällt aus! Bitte weitersagen – Die Veranstaltung „Frauen.Flucht.Gewalt – Frauenrecht ist Menschenrecht“ am Mittwoch, 15. August 2018 20:00 Uhr Café Palaver, Steinstr.23, Karlsruhe FÄLLT leider AUS

Die Veranstaltung wurde nunmehr auf Freitag, den 28.September 2018 verschoben.

Kommt zur Seebrücken-Demo am Freitag 3.8.2018 in Karlsruhe 19 Uhr Kirchplatz St. Stephan Erbprinzenstr.

Stoppt den Wettbewerb der Unmenschlichkeit
Seenotrettung statt Grenzschutz – Fähren statt Frontex
Stoppt das Sterben im Mittelmeer – Kommt zur Seebrücken-Demonstration am Freitag, den 3. August 2018 in Karlsruhe. Auftaktkundgebung Kirchplatz St.Stephan (Erbprinzenstr.), 19.00 Uhr
Auch Karlsruhe liegt am Meer – machen wir Karlsruhe zum „Sicheren Hafen“!
Die Seebrücke ist eine Bewegung, die sich bundes- und europaweit einsetzt gegen die Behinderung der Seenotrettung im Mittelmeer, für ein Ende des Sterbens im Mittelmeer und für sichere Fluchtwege. Auch die Interventionistische Linke (IL) arbeitet in dieser Bewegung mit. Erkennungszeichen der Proteste ist Orange, die Farbe der Seenotrettung. (…) (mehr…)

Antirassistische Aktionstage in Karlsruhe – Juli bis Oktober 2018 – „Gleiche Rechte für alle Menschen“ – Solidarity4all! Stoppt den Wettbewerb der Unmenschlichkeit

Save the date – Vorankündigung in Karlsruhe
Antirassistische Aktionstage – „Gleiche Rechte für alle Menschen“ – Solidarity4all!
Stoppt den Wettbewerb der Unmenschlichkeit !

x Mittwoch 18. Juli 2018,19:30 Uhr im JUBEZ, Kronenplatz, Karlsruhe – Diskussionsveranstaltung
Ellwangen: „Jetzt sprechen wir selbst“- Eine andere Erzählung über Solidarität, Polizeigewalt, Einschüchterung und Kriminalisierung, Veranstaltung mit Rex Osa und Bewohner_innen der Erstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen

x Samstag 21.Juli 2018 – Demonstration in Karlsruhe, 14.00 Uhr
Auftaktkundgebung Kirchplatz St.Stephan (Erprinzenstr/Herrenstr.)

Gegen den Wettbewerb der Unmenschlichkeit – Stop deportation (mehr…)

Wir schweigen nicht – Kommt zur Demonstration am 26.5.2018 um 14.00 Uhr Stephanplatz in karlsruhe zum Internationalen Aktionstag gegen die Invasion ind Rojava

Aufruf zum Internationaler Aktionstag gegen die Invasion der türkischen Armee in Rojava (Nordsyrien) und Südkurdistan (Nordirak) – Samstag 26. Mai 2018
Breaking the silence – wir schweigen nicht! Schluss mit dem Angriff der türkischen Armee auf Rojava (Nordsyrien) und Südkurdistan (Nordirak) – Demonstration in Karlsruhe – Samstag, den 26.5.2018 Auftaktkundgebung Stephanplatz (Postgalerie) 14.00 Uhr

x Wir fordern ein sofortiges Ende des Angriffskriegs und der Bombardierungen der türkischen Armee in Afrin und Rojava !
x Sofortiger Abzug der Besatzungstruppen der türkischen Armee und ihrer verbündeten Djihadistenmilizen aus Ablegern von IS und Al Nusra-Front u.A.!
x Schluss mit ethnischen Säuberungen und Zwangsislamisierungen in AFRIN!
x Jegliche Rüstungsexporte an die Türkei müssen sofort gestoppt werden!
x Die Bundesregierung muss eindeutig Stellung gegen die Invasion beziehen – Menschenrechte sind unverhandelbar – Wer schweigt macht sich mitschuldig – Schluss mit dem „Flüchtlingsabwehrdeal“ mit der türkischen AKP-Regierung !
x Keine Kriminalisierung der kurdischen Freiheitsbewegung
x Das Verbot der Fahnen und Symbole der kurdischen Bewegung und der PYD/YPG/YPJ muss aufgehoben werden!
Karlsruher Bündnis „Hände weg von Afrin – Solidarität mit Rojava“
Beteiligt euch an den Protesten! (mehr…)

Stoppt den Angriffskrieg der türkischen AKP-Regierung gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) – Stoppt den Bombenterror gegen die Bevölkerung in Afrin / Nordsyrien! Sofortiger Abzug der türkischen Armee und ihrwer Verbündeten Islamisten!

Kundgebung in Karlsruhe – Donnerstag 19.4.2018 von 18 Uhr bis 19 Uhr Kaiserstraße / Ecke Waldstraße u.A. mit aktuellen Infos und musikalischen Beiträgen
Das Karlsruher Bündnis „Hände weg von Afrin – Solidarität mit Rojava“ führt seit 15.03. jeden Donnerstag 18 Uhr bis 19.00 Uhr eine Kundgebung in der Innenstadt Waldstraße / Ecke Kaiserstraße durch, um über die aktuelle Entwicklung (Medien und Bevölkerung) zu informieren.
Nächster Termin: Donnerstags, 19.4.2018 jeweils 18-19 Uhr
Achtet bitte auf aktuelle Medienberichte und Solidaritätsaufrufe. Akuelle Infos erhaltet Ihr u.A. bei der kurdischen Nachrichtenagentur anfdeutsch.com und civaka-azad.org
★ Spenden für Nothilfe in Afrin – medico international
Der örtliche Gesundheitsrat bittet medico international dringend um Unterstützung für die medizinische Nothilfe. Spendenkonto: medico international, IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00,
BIC: HELADEF1822, Frankfurter Sparkasse – Stichwort „Nothilfe Rojava“