Archiv der Kategorie 'Frauenkampf'

§§ 218 / 219a STGB – Weg damit! – Veranstaltung mit Frau Dr. Hänel

Montag, den 28. Mai 2018, 19:30 Uhr – Jubez am Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe – Veranstaltet vom Karlsruher Frauenbündnis „Für das Selbstbestimmungsrecht der Frau“ in Zusammenarbeit mit dem Jubez
Lange schien es so, als könnten sich die Frauen mit dem aktuellen § 218 (Fristenlösung mit Beratungszwang, obwohl Schwangerschaftsabbruch eigentlich verboten ist) und dem § 219 (Werbeverbot / Informationsverbot) ganz gut arrangieren. Jetzt fällt uns das auf die Füße. Viele ÄrztInnen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen und darüber informieren, wurden von sogenannten „Lebensschützern“ angezeigt.
Die Ärztin Dr. Kristina Hänel ist vom Amtsgericht Gießen zu einer Geldstraße von 6.000 Euro verurteilt worden. Sie hat Berufung eingelegt. Inzwischen ist Bewegung in die Diskussion gekommen. Es liegen Gesetzesentwürfe für eine Neufassung des § 219 vor.
Dr. Kristina Hänel wird auf unserer Veranstaltung über die aktuelle Lage und ihre Arbeit berichten. (mehr…)

Brauner „Feminismus“? – unser Femlnismus bleibt antirassistisch

Wie die Nazis versuchen frauenpolitisch zu punkten und die aktuellen Kampag-nen gegen Gewalt gegen Frauen rassistisch zu intrumentalisieren – Diskussionsveranstaltung – Mittwoch 11.4.18 um 19.30 Uhr im Roten Stern im Gewerbehof, Steinstr.23, 2.OG in Karlsruhe
Das Beispiel Kandel und andere zeigen: AFD und Neonazis aller Couleur versuchen mit „Frauenbündnissen gegen Gewalt“ oder „Frauenmarsch“, wie in Berlin, insbesondere die Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen nationalistisch und rassistisch aufzuladen und zu instrumentalisieren. Dabei werden Parolen der Frauenbewegung, wie zB. „erobern wir uns die Straße zurück“ usw. von rechten „Frauenbündnissen“ aufgegriffen und mit rassistischen, nationalistischen und reaktionären Frauenbildern versetzt. (mehr…)

Feminismus ist unsere Kraft – Solidarisch unsere Kampf- Veranstaltung zum Internationalen Frauentag am Donnerstag, 8. März, Gaststätte Walhalla, Augartenstraße 27, 76137 Karlsruhe, 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Veranstaltet vom Frauenbündnis 8. März mit Unterstützung von:
DGB Nordbaden, Frauen aus ver.di, IG Metall und GEW, Frauen vom Kurdischen Gesellschaftszentrum Karlsruhe, Migrantinnenverein Karlsruhe e.V., Feministisches Kollektiv Karlsruhe e.V., DIE LINKE Karlsruhe, Interventionistische Linke (IL) Karlsruhe, laut*lila*links
NEIN zu Gewalt gegen Frauen – STOP violence against women – NO MAS violencia contra las mujeres
PROGRAMM:
★ “Weltreise zum feministischen Widerstand“
★ Gizem, internationale Frauenlieder
★ laut*lila*links – Kabarett & Songs
★ LIVEMUSIK – zum Tanzen – von vier Karlsruher Musikerinnen (mehr…)

Feministischer Auruf gegen TddZ 2017

no TddZ – Keine Zukunft für RassistInnen und AntifeministInnen – Frauen auf die Barrikaden
Wenn Neonazis in Karlsruhe am 3.Juni unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft“ demonstrieren wollen um ihre rassistischen und frauenverachtenden Parolen zu verbreiten, werden wir dies nicht hinnehmen. Wir werden uns diesem Naziaufmarsch entschlossen und mutig entgegenzustellen um ihn gemeinsam mit vielen anderen zu verhindern. (mehr…)

INTERNATIONALER FRAUENTAG 2017 Keine Zukunft ohne Feminismus – Frauen auf die Barrikaden Veranstaltung – Mittwoch, 8. März – im Jubez am Kronenplatz, Karlsruhe

19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) – Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro Veranstaltet vom Frauenbündnis 8. März in Zusammenarbeit mit dem Jubez Karlsruhe. (mehr…)