Archiv der Kategorie 'Antimilitarismus'

Rechtsbruch beenden! Erfüllung der menschenrechtlichen Verpflichtung gegenüber lokal Beschäftigten, Familienangehörigen und Schutzsuchenden aus Afghanistan. Aufnahme jetzt! Demonstration und Kundgebung zu Afghanistan – Freitag – 20-8-21 – 18 Uhr Marktplatz in Karlsruhe

Die Seebrücke hat kurzfristig aus aktuellem Anlass zu einer Demonstration und Kundgebung zu Afghanistan in Karlsruhe am Freitag, den 20.8.2021 um 18 am Marktplatz in Karlsruhe aufgerufen.
Die Demonstration wird inzwischen von etlichen weiteren Organisatonen, darunter der AKI Karlsruhe, die Antirassistische Initiatve Grenzenlos, IL Karlsruhe u.A. unterstützt.

Infos siehe auch:
https://www.rav.de/publikationen/mitteilungen/mitteilung/rechtsbruch-beenden-erfuellung-der-menschenrechtlichen-verpflichtung-gegenueber-lokal-beschaeftigten-familienangehoerigen-und-schutzsuchenden-aus-afghanistan-aufnahme-jetzt-799
https://www.medico.de/blog/schande-ueber-die-ganze-welt

Save the date: Montag 30.8.2021 – 19.30 Uhr aus aktuellem Anlass – Info- und Diskussionsabend Afghanistan von IL Karlsruhe und AKI Karlsruhe im Roten Stern, Steinstr.23, (Gewerbehof) 2.OG, Karlsruhe

Nein zum Rassismus in Karlsruhe – Kommt zur Kundgebung am Samstag, den 27.Juni 2020 um 13.00 Uhr am Stephansplatz in Karlsruhe

Liebe Antirassistas,
weltweit finden Proteste gegen Rassismus statt. Anlass ist die Ermordung von George Floyd am 25.05.2020 durch rassistische Polizisten vor laufender Kamera.Nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland gibt es rassistische Diskriminierung und Morde, wie zum Bsp die Mordserie des NSU und die rassistischen Morde in Hanau. Auch in Karlsruhe gibt es Menschen, die aufgrund ihrer Haufarbe rassistischer Diskriminierung ausgesetzt sind. Auch in Deutschland und in Karlsruhe gibt es strukturellen staatlichen Rassismus.
In Karlsruhe und in vielen anderen Städten gab es Kundgebungen, die auch den strukturellen und institutionalen Rassismus in unserer Gesellschaft thematisiert haben. In Karlsruhe kamen 1500 Menschen zu der antirassistischen Kundgebung am 6.6.2020 am Friedrichspaltz und noch einmal 2-3000 Menschen zu einer Kundgebung am Schlossplatz.
Jetzt wollen Rassist_innen und Nazis am Samstag in Kalsruhe für die weiße Rasse demonstrieren. Zeigen wir Ihnen deutlich, dass Rassismus und Nazis in karlsruhe nicht erwünscht sind. Anbei ein link zu einem Dossier über die rassistische Kundgebung auf der Seite des Netzwerks gegen Rechts und der Aufruf des AAKA. (mehr…)

Stoppt den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der türkischen Armee und ihrer dschihadistischen Verbündeten gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) – Solidarität mit Rojava / Nordsyrien

Nächste Protestaktion: Donnerstag, 7.11.2019, 18.00 Uhr in Karlsruhe, Marktplatz / Durchgang zum Schloss
- Es hat sich in Karlsruhe wieder ein Bündnis gegen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Rojava gebildet und bereits am 10.10 eine erfolgreiche Protestaktion mit anschließender Spantandemo durchgeführt. Das Karlsruher Bündnis organisiert eine gemeinsame Protestaktion – Treffpunkt Donnerstag 7.11.2019 18.00 Uhr Marktplatz in Karlsruhe / Durchgang zum Schloss s- beachtet die aktuellen Ankündigungen.

Unterstützt die Kampagne Kein Urlaub in der Türkei – Kein Flug mit Türkish Airlines (mehr…)

Stoppt den Angriffskrieg der türkischen AKP-Regierung gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) – Stoppt den Bombenterror gegen die Bevölkerung in Afrin / Nordsyrien! Sofortiger Abzug der türkischen Armee und ihrwer Verbündeten Islamisten!

Kundgebung in Karlsruhe – Donnerstag 19.4.2018 von 18 Uhr bis 19 Uhr Kaiserstraße / Ecke Waldstraße u.A. mit aktuellen Infos und musikalischen Beiträgen
Das Karlsruher Bündnis „Hände weg von Afrin – Solidarität mit Rojava“ führt seit 15.03. jeden Donnerstag 18 Uhr bis 19.00 Uhr eine Kundgebung in der Innenstadt Waldstraße / Ecke Kaiserstraße durch, um über die aktuelle Entwicklung (Medien und Bevölkerung) zu informieren.
Nächster Termin: Donnerstags, 19.4.2018 jeweils 18-19 Uhr
Achtet bitte auf aktuelle Medienberichte und Solidaritätsaufrufe. Akuelle Infos erhaltet Ihr u.A. bei der kurdischen Nachrichtenagentur anfdeutsch.com und civaka-azad.org
★ Spenden für Nothilfe in Afrin – medico international
Der örtliche Gesundheitsrat bittet medico international dringend um Unterstützung für die medizinische Nothilfe. Spendenkonto: medico international, IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00,
BIC: HELADEF1822, Frankfurter Sparkasse – Stichwort „Nothilfe Rojava“

Das Schweigen durchbrechen – den Widerstand stärken! Kommt zum Block „Hände weg von Afrin – Solidarität mit Rojava“ auf der Münchner „Siko“-Demonstration am 17.02.2018 um 13 Uhr auf dem Karlsplatz/Stachus

Abfahrt in Karlsruhe: Kontakt: il-karlsruhe(at)riseup.net
Auf der Münchner „Sicherheitskonferenz“ setzen Regierungsvertreter_innen, Rüstungsfirmen, Kriegsminister_innen, Lobbyist_innen, Unternehmen und Militärs seit mehr als 50 Jahren die schon längst beschlossenen Kriegsvorhaben um und inszenieren sie als adhoc Ergebnisse gemeinsamer Diskurse. Es sind auch die Vertreter_innen, die offen oder hinter den Kulissen den Angriffskrieg der türkischen AKP-Regierung gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava) vorantreiben oder stillschweigend hinnehmen.
Sofortige Streichung der PKK von der Terrorliste, keine Kriminalisierung der Embleme und Fahnen der kurdischen Bewegung und der YPG / YPJ !
Stoppt die Bombardierungen und den Angriffskrieg gegen die Bevölkerung in Afrîn /Nordsyrien! Keine Deals mit Erdogan! Rüstungsexporte stoppen – Afrîn verteidigen! (mehr…)