Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Aktivitäten zum 1.Mai – Internationaler Kampftag der Arbeitenden Workers of the world unite! Ein gutes Leben für alle erkämpfen! Kurzbericht zum 1.Mai 21 in Karlsruhe.

Es war uns wichtig auch an diesem 1.Mai auch internationalistische Aspekte der Arbeitskämpfe und einen Arbeitsbegriff zugrundezulegen, der auch die 50% der unbezahlten Reproduktions- und Sorgearbeit mitumfasst. Es gab u.A. erfolgreiche Kurzinterventionen am 1.Mai in Karlsruhe zu aktuellen Arbeitskämpfen bei H&M, Thalia und Caritas. Ausgehend von der ver.di Kundgebung am 1.Mai 21 in Karlsruhe besuchten auf Inititaive der IL Karlsruhe ca 50 – 60 Kolleg*innen in einem kurzen Rundgang Betriebstätten von H&M, Thalia und Caritas in der Innenstadt. Dabei wurde das Transpi „Workers of the world unite Equal rights and a good life for all mitgeführt. An allen drei Punkten wurde jeweils eine kurze Durchsage per Mega gemacht und Plakate und Transpis angebracht, um auf die von dort ausgehenden Schweinereien gegen die Beschäftigten aufmerksam zu machen – jeweils mit dem Versprechen: Wir kommen wieder….. (mehr…)

150 Jahre §218 StGB sind genug! – Lasst uns den Kampf erneut beginnen!

Wir fordern: ERSATZLOSE STREICHUNG §218, WEDER FRISTEN NOCH ZWANGSBERATUNG
Aktionstag am 15.5.21 – Kundgebung 15.00 Uhr am Marktplatz in Karlsruhe
ab 14:00 Uhr Musik, Infostände u.v.m. am Marktplatz/Karlsruhe, um 15:00 Uhr Kundgebung
Veranstalterinnen: Frauen*gruppe Feministische Intervention, Offenes
Frauen*Treffen, Karlsruher Bündnis für das Selbstbestimmungsrecht der Frau* u.a.
Kontakt: Femi-KA@soli-karlsruhe.de

Beteiligt Euch an den Aktivitäten zum 1.Mai – Internationaler Kampftag der Arbeitenden Workers of the world unite! Ein gutes Leben für alle erkämpfen!

Es 4 paralelle Kundgebungen des DGB von 11 Uhr – 14 Uhr am 1. Mai 21 in Karlsruhe – an Marktplatz, Friedrichsplatz, Stephanplatz, Kronenplatz. Alle Reden gibt es im Wechsel an allen Kundgebungsplätzen –
u. A. mit Beiträgen von Krankenhaus statt Fabrik – 11.05 Marktplatz – 11.35 Stephanplatz, 11.55 Kronenplatz, 12.15 Friedrichsplatz Wir beteiligen uns bei ver.di am Marktplatz

- Beteiligt Euch wie wir an den Kurzinterventionen zu aktuellen Arbeitskämpfen bei H&M, Thalia und Caritas – Treffpunkt 12 Uhr Marktplatz/ bei Cafe Böckeler
- Von 12-13 Uhr Live-Berichterstattung zum 1.Mai mit aktuellen Infos zu den laufenden Kurzinterventionen im Querfunk freies Radio in Karlsruhe auf 104,8 MHZ – Schaltet Euer (Smartphone)-Radio ein
Alle Aktivitäten am 1.Mai finden Corona gerecht mit Abstand und Schutzmasken statt! Wir schützen unsere Gesundheit nicht den Profit! (mehr…)

Mit §§ RECHT §§ rassistisch? Wir haben uns alle „lieb“ oder wie struktureller und institutioneller Rassismus das gesellschaftliche Klima vergiftet – 23. März 2021 – 18:00 Uhr Kirchplatz St. Stephan, Erbprinzenstr. / Nähe Herrenstr. Karlsruhe

Diskussions-Veranstaltung im Freien im Kundgebungsformat wegen Corona mit RA Martin Heiming und Rex Osa – Refugees4Refugees u.A.
Veranstaltet von Antirassistische Initiative Grenzenlos Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Aktionskreis Internationalismus Karlsruhe (AKI) , Interventionistische Linke Karlsruhe (IL) u. A.
Kontakt: antira@soli-karlsruhe.de
- Internationale Wochen gegen Rassismus 2021 in Karlsruhe 16.03. – 28.03.2021 – Programm: www.iwgr-ka.de
Gemeinsam gegen Rassismus – Kundgebung – Samstag, 27.03.2021, 14:00 Uhr Marktplatz Karlsruhe, Veranstalter: Netzwerk gegen Rassismus Karlsruhe

Corona Impfstoff für alle – Gebt die Patente frei – Pharmakonzerne enteignen Kommt zur Kundgebung am Mittwoch den 10.3.2021 um 18.00 Uhr am Marktplatz in Karlsruhe.

Corona Impfstoff für alle – Gebt die Patente frei – Pharmakonzerne enteignen
Kommt zur Kundgebung am Mittwoch den 10.3.2021 um 18.00 Uhr am Marktplatz in Karlsruhe.
Bringt Eure Masken mit und haltet Abstand.
Bezugspunkt für Aktionen ist die WTO-Tagung am 10-11.3.2021 auf der nach derzeitigem Stand über den Antrag von Indien, Südafrika und weiteren 100 Ländern über die Aussetzung der Patente auf Coronaimpfstoffe verhandelt wird. Dagegen agieren skandalöserweise die deutsche Bundesregierung, die EU, USA, Japan und Brasilien u.A. Grund genug für Protestaktionen…

https://www.medico.de/gebt-die-patente-frei-18113 – Über 200 Organisationen aus dem Globalen Süden fordern Angela Merkel und die EU auf, die Öffnung der Impfstoff-Patente gegen Covid-Impfstoffe nicht länger zu blockieren.