Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Mobilisierungsveranstaltung zum G20 am 7./8.7.2017 in Hamburg – Samstag 17.06 um 19:30 Uhr, Barrio 137, Luisenstr.31/Ecke Wilhelmstr., Karlsruhe

5.7. – 8.7.2017 – Protestaktionen gegen G20-Gipfel in Hamburg
Wir laden Euch am Samstag 17.06 um 19:30 Uhr im Rahmen des Antifa Abends zu einer Mobilisierungsveranstaltung zum G20 ins Barrio 137 ein. Wir wollen Euch einen Abriss geben, um was es bei dem G20 Treffen in Hamburg vom 07. – 08.06 geht, was Euch an diesen Tagen in Hamburg erwartet, wie der derzeitige Planungsstand ist, und wie wir eine gemeinsame Anreise gestalten wollen. Es gibt einen Mobi Vortrag, einen kurzen Mobi Film und einen kurzen inhaltlichen Input über die Thematik des Gipfels. (mehr…)

No AFD – Protest gegen den AfD-Landesparteitag in Karlsruhe

Samstag, 17. Juni 2017 – Protest vor der Badnerlandhalle in Karlsruhe-Neureut ab 8:00 Uhr
Kommt vorbei und zeigt, dass Nationalismus, Rassismus und Antifeminismus keine Alternativen sind!

Feministischer Auruf gegen TddZ 2017

no TddZ – Keine Zukunft für RassistInnen und AntifeministInnen – Frauen auf die Barrikaden
Wenn Neonazis in Karlsruhe am 3.Juni unter dem Motto „Tag der deutschen Zukunft“ demonstrieren wollen um ihre rassistischen und frauenverachtenden Parolen zu verbreiten, werden wir dies nicht hinnehmen. Wir werden uns diesem Naziaufmarsch entschlossen und mutig entgegenzustellen um ihn gemeinsam mit vielen anderen zu verhindern. (mehr…)

Kein Platz für Nazis, weder in Karlsruhe noch anderswo – Wir rufen alle Menschen in unserer Stadt auf, gemeinsam den Aufmarsch am 3. Juni 2017 in Karlsruhe Durlach zu verhindern

An folgenden Ort sind ab 10.00 Uhr Mahnwachen des Aktionsbündnis in dezentraler Verantwortung angemeldet, an denen wir Euch und viele andere erwarten:
 Bergbahnstraße/Gymnasiumstraße
 Nördliche Pforzheimer Straße
 Hubstraße/An der Fayence
 Ochsentorstraße/An der Stadtmauer
 Basler Torstr./Weiherfeldstr.
Das Aktionsbündnis fordert, dass auch die Anreise und der Zugang zu den angemeldeten Mahnwachen den ganzen Tag über möglich sein muss. Die Mahnwachen an der Strecke der Demonstrationsroute der Neonazis sollen den Protest in Sicht- und Hörweite der Neonazis tragen.
Das „Aktionsbündnis 3.6.2017“ wurde vom „Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts“ und dem „Antifaschistischen Aktionsbündnis Karlsruhe“ initiiert und wird von über 140 Organisationen und Personen der Öffentlichkeit unterstützt.
Aktuelle Angaben zu den Gegenprotesten sind zu finden unter:
 www.ka-gegen-rechts.de/notddz2017
 www.antifa-buendnis-ka.de
 #notddz hashtag on Twitter
https://linksunten.indymedia.org/de/print/213631
Blog: notddz.suedwest.mobi
fb.com/notddz2017
Live-Ticker: Twitter
Info-Telefon: 0171 / 946 2011
Ermittlungsausschuss (EA): 040 040 / 180 180 (mehr…)

Erfolgreicher Protest – Massenabschiebung ins Kriegsgebiet nach Afghanistan gestoppt.

Aufgrund des großen Protestes anlässlich eines verheerenden Bombenanschlag im angeblich „sicheren Kabul“ in der Nähe der deutschen Botschaft konnte erreicht werden, dass der für 31.5.2017 geplante Abschiebeflug nach Afghanistan abgesagt werden musste und bis Juli 2017 keine weiteren Abschiebungen ins Kriegsgebiet nach Afghanistan stattfinden. Auch in Karlsuhe fand eine Protestaktion statt. (mehr…)