Rassismus tötet – Stoppt den faschistischen Terro!

Kundgebung am Freitag, den 19. Februar um 18:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Rechte Gewalt ist in Deutschland alltäglich. Einer der traurigen Höhepunkte war der rassistische Anschlag vom 19. Februar 2020 in Hanau.Anlässlich des ersten Jahrestages dieser rassistischen Morde ruft das Antifaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe (AAKA) auf zu einer Kundgebung am Freitag, den 19. Februar um 18:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe. Weitere Infos zur Initiative 19. Februar Hanau findet ihr unter: https://19feb-hanau.org/
Plakate zum ausdrucken findet ihr unter: https://19feb-hanau.org/2021/02/06/plakate-zum-jahrestag/
Anlässlich der Corona-Pandemie ist uns der Gesundheitsschutz bei unseren Aktionen besonders wichtig. Tragt am besten eine FFP2-Maske oder einen medizinischen Mund-Nase-Schutz. Wenn ihr Krankheitssymptome habt bleibt bitte zu Hause.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!
Mit solidarischen Grüßen Antifaschistisches Aktionsbündnis Karlsruhe (AAKA)
Eine aktuelle Übersicht zu den geplanten Veranstaltungen bundesweit findet sich auf: https://19feb-hanau.org/2021/02/13/19-02-2021-hanau-ist-ueberall/
Wir rufen ausdrücklich dazu auf, an den Kundgebungen teilzunehmen!