„Möglichst freiwillig“ – Ein Film über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien, Hoffnung.

Veranstaltung mit der Regisseurin Allegra Schneider u.a.
Dienstag, den 19.2.2019, 19.30 Uhr, Jubez-Café, Kronenplatz in Karlsruhe
in Kooperation mit dem Jubez
Ein Film von Allegra Schneider + Selamet Prizreni + Dörthe Boxberg + Jean-Philipp Baeck + Bernd Mathis | Mit Christine Carstens /Rebal / Ali / Shengyül / Zijush … und vielen mehr. 45 min Dokumentartfilm 2018 Deutsch, Englisch und Romanes mit deutschen Untertiteln
Die Filmrundreise wird organisiert vom Antirassistischen Netzwerk Ba-Wü (ARN) und dem Flüchtligsrat Baden-Württemberg, unterstützt von der GEW Bezirk Nordbaden und örtlichen Initiativen. Kontakt in Karlsruhe: Offenes Antirassistisches Treffen Karlsruhe – antira@soli-karlsruhe.de
Die Veranstaltung wird in Karlsruhe u.A. vom Offenen Antirassistischen Treffen Karlsruhe, der GEW Kreis Karlsruhe, der iL Karlsruhe und dem AKI Karlsruhe unterstützt.