Bis zu 300 Menschen demonstrieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan – Afghanische Gemeinschaft stark vertreten

Auszug aus der Pressemitteilung des offenen antirassistischem Treffens Karlsruhe zur Demonstration am 8.04.2017 in Karlsruhe: „Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Kein Mensch ist illegal.“
Am Samstag, den 8.04.2017 rief das offene antirassistische Treffen Karlsruhe zu einer Demonstration gegen Abschiebungen nach Afghanistan auf. Nach der Auftaktkundgebung auf dem Platz vor der Stephanskirche setzten sich um 14 Uhr ca. 200 bis 300 Demonstrierende in Bewegung, um gegen Abschiebungen, und für globale Bewegungsfreiheit, Bleiberecht und gleiche Rechte ihre Stimme zu erheben. Die afghanische Gemeinschaft war stark vertreten und öffnete den Protestzug. Ein Teil der Redebeiträge wurde auf Farsi bzw. Dari gehalten und die Demonstrierenden sangen ein Lied auf Dari über den jahrzehntelangen Krieg in Afghanistan.
In den Reden wurde die Abschiebepolitik der Bundesregierung, allen voran von Innenminister Thomas de Maiziere, aber auch die Baden-Württembergische Landesregierung, der grüne Ministerpräsident Kretschmann und Innenminister Strobl (CDU) scharf kritisiert. Afghanistan sei nur der Höhepunkt unmenschlicher Abschiebepolitik. Afghanistan sei nicht sicher und wenn Abschiebungen dorthin durchgeführt werden könnten, sei das die Blaupause für Abschiebungen in jegliche Kriegs- und Krisengebiete. Das Thema Abschiebungen würde für den Wahlkampf mißbraucht, um rechte Wähler für die CDU/CSU zurückzugewinnen. Humanitäre Werte würden somit knallhartem Machtkalkül zum Opfer fallen. Dies seien erschreckende Tendenzen. Deswegen sei es wichtig gegen Abschiebungen zu demonstrieren und für ein solidarisches Miteinander aller Menschen die Stimme zu erheben.
Organisiert wurde die Demonstration vom neugegründeten Offenen antirassistischem Treffen Karlsruhe, einem Zusammenschluss von Karlsruher Gruppen und Einzelpersonen, die antirassistisch arbeiten wollen. Unterstützt wurde die Demonstration u.A. vom Aktionskreis Internationalismus (AKI Karlsruhe), AKT [aktion kollektiv theatral], Die Linke KV Karlsruhe, Forum Azilon Konstanz, Flüchtlingsrat Baden Württemberg, Freunde für Fremde e.V., Interventionistische Linke Karlsruhe (iL), OTKM Karlsruhe, solid Karlsruhe
https://rdl.de/beitrag/300-menschen-demonstrieren-gegen-abschiebungen-nach-afghanistan-afghanische-gemeinschaft – Und hier auf dem Freien Radios Netz: http://www.freie-radios.net/82446
https://rdl.de/sites/default/files/styles/rdl_big/public/images/2017/04/Demo%20gegen%20Abschiebungen%20Afghanistan%20Karlsruhe%202017-04-08%20%282%29.JPG?itok=Yby68MBD