Neckar Castorfrei – Stoppt die Atommülltramsporte auf dem Neckar.

Die nächsten Atommülltransporte stehen für 2017 in Baden-Württemberg an.
Demnächst wird auf dem Neckar, von Obrigheim nach Neckarwestheim, auf angeblich unsinkbaren Schiffen, hoch radioaktiver Atommüll transportiert werden.
Was hat ein Atommülltransport auf dem Neckar mit uns in Karlsruhe zu tun? Über diese und weitere Fragen informiert die Anti-Atom-Ini Karlsruhe – Infos: www.neckar-castorfrei.de
Do. 23.03.17 um 19 Uhr im Barrio in der Luisenstr. 31
Mo. 27.03.17 um 19 Uhr im Jubez Cafe am Kronenplatz
Die Referentin stellt in einem Vortrag mit Bildmaterial vor, welche Risiken diese Castortransporte mit 342 abgebrannten Brennelementen mit sich bringen, in welchem politischen Kontext sie zu sehen sind und was man dagegen tun kann.

Seit 2005 drückt sich die EnBW erfolgreich um den Bau eines atomaren Standort-Zwischenlagers in Obrigheim und will stattdessen 2017 fünf unnötige und gefährliche CASTOR-Transporte mit 342 hochradioaktiven Brennelementen aus Obrigheim auf dem Neckar ins sogenannte Zwischenlager nach Neckarwestheim durchführen. Unser Widerstand formiert sich, es hat sich ein Bündnis „Neckar-castorfrei“ gegründet, Infos siehe www.neckar-castorfrei.de Dort erhaltet ihr weitere Informationen zum geplanten Widerstand und Hintergrundinformationen. Bitte verbreitet diese Info über Facebook.
demnächst wird auf dem Neckar, von Obrigheim nach Neckarwestheim, auf angeblich unsinkbaren Schiffen, hoch radioaktiver Atommüll transportiert werden.