„Willkommenskultur“ wie sie sich Kargida und Co wünschen:

Nach dem am 28.4. bereits 100 Personen vom Baden Airpark in den Kosovo abgeschoben wurden, wurden am 7.5.2015 weitere 87 Personen nach Serbien und Mazedonien ins Elend abgeschoben, die Hälfte davon minderjährig. Ein Abschiebung konnte von Aktivistinnen in Freiburg verhindert werden. Weitere Abschiebungen stehen bevor. Wer bleiben will soll bleiben. Kein Menwsch ist illegal. Gleiche Rechte für alle Menschen – Globale Bewegungsfreiheit! Verantwortlich für die Abschiebungen aus dem Süddeutschen Raum ist das Regierungspräsidium Karlsruhe Abt. 8. Bitte protestiert bei den zuständigen Behörden gegen die Abschiebungen ins Elend:
Regierungspräsidium Karlsruhe – Referat 81, Durlacher Allee 100, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 926-0 (Zentrale), abteilung8@rpk.bwl.de sowie Innenministerium Baden-Württemberg – Abt. 4, Willy-Brandt-Straße 41, 70173 Stuttgart, Telefon (0711) 231 – 4 (Zentrale), Telefax (0711) 231 – 5000 (Posteingang), Email: poststelle@im.bwl.de