Rundreise Zehra Khan vom 21.4. bis 28.4.2014

Es ist uns gelungen Zehra Khan, die Generalsekretärin der
Heimarbeiterinnengewerkschaft in Pakistan und Sprecherin des
Workers Rights Movement (WRM), welches die Überlebenden
und die Angehörigen der bei dem Brand von Ali Enterprises
ums Leben gekommenen vertritt, für eine kleine Rundreise einzuladen.
Sie wird am Freitag, den 25. April 2014 in Karlsruhe sein.

Anbei einige Infos zur geplanten Rundreise mit Zehra Khan:
Die HBWWF ist offiziell als gewerkschaftliche Vertretung von Heimarbeiterinnen
in Pakistan anerkannt. Nach dem Großfeuer in der Textilfabrik Ali Enterprises,
bei dem am 11. September 2012 über 250 Arbeiterinnen und Arbeiter bei
lebendigem Leib verbrannten, stellte sich die HBWWF sofort an die Seite der
Opfer und Hinterbliebenen.
Zehra Khan wurde zu einer Sprecherin des Workers Rights Movement (WRM),
in dem die Überlebenden von Ali Enterprises um ihr Recht auf volle Entschädigung,
aber auch für die Verbesserung der Sicherheit ihrer Arbeitsplätze und natürlich
die grundlegende Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen streiten.